Handball Handball live und auf der Leinwand beim Topnationen-Turnier

Drei Tage mit vier der besten Junioren-Nationalteams der Welt, sechs hochklassige Duelle „auf höchstem Niveau“: Nicht nur der neue U20-Bundestrainer André Haber freut sich riesig auf das Topnationen-Turnier in Konstanz. Von Freitag bis Sonntag stehen sich in der Schänzle-Sporthalle die besten Nachwuchstalente der Welt gegenüber. Den Auftakt macht am Freitag, 18 Uhr, die Partie Frankreich gegen Spanien, ehe um 20.15 Uhr Deutschland gegen Portugal antritt

Handball: Ebenfalls am Freitag beginnt die Europameisterschaft der Herren in Kroatien, bei der das von Christian Prokop trainierte deutsche Team zu den Titelfavoriten zählt. Bundestrainer Prokop war zuletzt Cheftrainer beim Erstligisten Leipzig, sein Assistent war der jetzige Junioren-Bundestrainer André Haber. Die HSG Konstanz als Ausrichter des Turniers bietet im Rahmen der Wettkämpfe in Konstanz im Foyer der Schänzle-Sporthalle von allen Spielen, natürlich auch vom ersten Spiel der DHB-Auswahl gegen Montenegro am Samstag um 17.15 Uhr, ein Public-Viewing mit einer Übertragung auf Großbildleinwand an.

Tickets für das Topnationen-Turnier sind über die Geschäftsstelle der HSG Konstanz (Tel.: 07531/928080, E-Mail: tickets@hsgkonstanz.de) erhältlich. Tageskarten kosten acht Euro, mit Ermäßigung vier Euro. Das Turnierticket mit Eintritt an allen drei Tagen ist für 18 beziehungsweise 10 Euro erhältlich, für Dauerkartenbesitzer der HSG Konstanz für 16 beziehungsweise acht Euro. Für Mannschaften gibt es Gruppentickets, bei denen nach acht gekauften Karten einer Kategorie zwei weitere Tickets derselben Kategorie gratis sind, zwei Betreuer sind pro Jugendmannschaft ebenfalls gratis. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. (joa)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Handball
Handball
Fußball
Fußball
Fußball
Fußball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren