Regionalsport See Ost Tiroler gewinnen dramatischen Montfortcup in Langenargen

Eisstockturnier in Langenargen musste über die Stockquote entschieden werden. Drei Mannschaften waren punktgleich. ESC Langenargen wird Zweiter.

Eisstockschießen: (bm) An Dramatik kaum zu überbieten war der 28. Internationale Montfortcup der Herren, den der ESC Langenargen auf seinen Pflastersteinbahnen im Sportzentrum Langenargen am vergangenen Wochenende ausgetragen hat. Die Tiroler Spitzenmannschaft SC Breitenwang hatte am Ende aufgrund der knapp besseren Stockquote die Nase vorn, vor den punktgleichen Gastgebern und den bayerischen Stockschützen vom TSV Peiting.

Der gastgebende ESC Langenargen mit Joe Beck, Bruno Morandell, Markus Lukas und Raffael Tomasi hatte ein schweres Auftaktprogramm. Nach einem glatten Zu-Null-Auftaktsieg gegen Glashütte folgten nacheinander die drei Turnier-Mitfavoriten Breitenwang, Peiting und Titelverteidiger EC Hörbranz. Breitenwang und Hörbranz konnten knapp geschlagen werden, gegen Peiting fehlte dem ESC das Quäntchen Glück. Das Spiel wurde mit dem letzten Schuss knapp verloren.

Mit klaren Siegen gegen Bludenz, den ESV Josefinquelle Judenburg aus der Steiermark, Carintia Dornbirn,VfL Munderkingen und den Schweizern aus Frauenfeld holte sich Langenargen wieder die Tabellenspitze von Peiting zurück, welche mit einer Niederlage im verkrampften Lokalderby gegen den ESV Friedrichshafen auch gleich wieder verspielt wurde. Im Restprogramm gegen Mönchweiler, Friedrichshall und Bad Wörishofen folgten dann wieder klare Siege, bevor zum Turnierabschluss der gefürchtete und mehrmalige Montfortcup-Gewinner aus Hard aufwartete.

Nach einem furiosen Endspurt gewann der ESC nach 0:12-Rückstand noch mit 24:12 und wahrte damit die letzte Chance auf den Turniersieg. Peiting und Breitenwang waren inzwischen punktgleich mit Langenargen (alle 24:4 Punkte) und so entschied einzig die Stockquote über die Verteilung der Stockerlplätze. Mit hauchdünnem Vorsprung und einer Stockquote von 2,39 holten sich die Tiroler vomSC Breitenwang den Montfortcup Wanderpokal vor dem gastgebenden ESC Langenargen, der mit einer Quote von 2,33 genau ein Fehlschuss dahinter lag. Der TSV Peiting (Quote 1,9) wurde Dritter.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren