Regionalsport See Ost Tettnanger Doppelerfolg an den Tischtennisplatten

Tischtennisnachwuchs spielt in Altshausen seine Kreismeisterschaften aus. 92 Jugendliche waren am Start.

Tischtennis: Zum Jahresende stand für die Jugendlichen des Kreises Bodensee aus dem Bezirk Allgäu-Bodensee nochmals ein großes Turnier auf dem Plan. 15 Vereine schickten 92 Jugendliche in die Sporthalle nach Altshausen, um ihre Kreismeister auszuspielen. Erfreulicherweise beteiligten sich auch 20 Mädchen an diesem Wettbewerb. Da die Kreismeisterschaften auch als Einsteigerturnier geeignet sind, nutzten dies einige Spieler, um erste Wettkampferfahrung zu sammeln. Unter der Turnierleitung von Marco Busam sowie des Kreiswartes Bodensee, Armin Zeh, bot die TTF Altshausen beste Rahmenbedingungen. Erneut stellten die Hochburgen genau die Hälfte der Gesamtteilnehmerzahlen. DieTTF Kißlegg (17), die SG Aulendorf (15) und der SV Blitzenreute (14). Auch in punkto Top-Ergebnisse hatten diese Teams die Nase vorn: Kißlegg durfte elfmal einen Podiumsplatz in den Einzeln feiern, sieben mal die SG Aulendorf.

Am Vormittag begannen die Jungen ihre Wettbewerbe. U-11-Sieger wurde Leo Kempter vom TV Kressbronn vor Vereinskollege Joel Münch. DerU-12-Titel ging an Marc Arnold (TTF Kißlegg), Zweiter wurde David Panis (SV Weingarten). David Bolk vomTTC Tettnang siegte vor seinem Vereinskollegen Emil Schefold in der U 13.

U-14-Meister wurde Leon Minsch von der TG Bad Waldsee vor Marvin Ebert (SV Blitzenreute). Marvin Kösler (SG Aulendorf) siegte in der U 15 vor Lennard Said (SV Blitzenreute). In der „Königsklasse“ U 18 ging der Sieg an Daniel Jurow (SG Aulendorf) vor Robin Fischer von den TTF Kisslegg, gefolgt von einem starken Trio der TTF Kißlegg.

Bei den Mädchen konnten die U 12 und U 15 wegen schwacher Beteiligung nicht ausgespielt werden. In den anderen Wettbewerben wurde jeweils in einer Gruppe „jede gegen jede“ gespielt. Chiara Haidorf von der TTF Kisslegg ist jetzt Meisterin der Mädchen U 11 vor Vanessa Schupp, ebenfalls TTF Kisslegg. Der Titel bei den Mädchen U 13 ging an Isabelle Spieß von der SG Aulendorf, Platz zwei erspielte sich Franziska Schmid von den TTF Kisslegg.U-14-Siegerin wurde Isabell Cascini (TTF Kisslegg) vor Lara Kollmann vom TSV Neukirch. Nadine Blaser von der SG Aulendorf ist jetzt Kreismeisterin in der U 18 vor Sarah Zerlaut, die für den TSV Neukirch spielt.

Bei den Siegerehrungen gab’s für die ersten drei jeder Altersklasse Siegerurkunden und Medaillen. Alle Ergebnisse und Platzierungen, auch die der Doppel, sind auf der Homepage des Bezirks unter: www.ttbezab.de nachzulesen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren