Regionalsport See Ost Rekordmeldeliste am Regionalranglistenturnier in Wangen

16 Friedrichshafener Nachwuchsspieler beim dritten Badminton-Regionalranglistenturnier in Wangen am Start. Viele gute Platzierungen mit an den Bodensee gebracht.

Badminton: Mit einer Rekordbeteiligung von 16 Spielerinnen und Spielern ist der Nachwuchs des VfB Friedrichshafen am Sonntag beim dritten und letzten Regionalranglistenturnier in Wangen an den Start gegangen. Ein letztes Mal hatte die Jugend die Möglichkeit, sich durch vordere Platzierungen für die Bezirksranglistenturniere zu qualifizieren. Mehr als 80 Teilnehmer waren für das dritte Regionalranglistenturnier gemeldet. Der Friedrichshafener Nachwuchs wurde von den aktiven Spielern Lara Magnus und Torsten Kamp gecoacht.

Mit 22 Teilnehmern war die Altersklasse Jungen U 15 am stärksten besetzt. Hier schickte der VfB acht Spieler ins Rennen. Adrian Fichtner lieferte wie in den ersten beiden Turniere eine top Leistung und sicherte sich das dritte Mal in Folge Platz zwei. Ein besonders starkes Turnier spielte Marius Hillebrand. Der U-13-Spieler trat diesmal eine Altersklasse höher an und kämpfte sich gegen die ältere Konkurrenz bis in das kleine Finale. Das verlor er zwar, erreichte aber mit seinem vierten Platz dennoch einen Spitzenplatz. Linus Zwetschke konnte seine guten Leistungen aus den beiden ersten Turnieren fortsetzen und schloss in Wangen als Fünfter ab. Niklas Arold kam auf Rang zehn, Xaver Müller wurde Elfter, Frederic Loeser kam auf Rang 17. Erste Turniererfahrungen sammelten Oscar Leuckenfeld (Rang 19) und Jerome Vitry (Rang 21).

Bei den jüngsten Spielern der U 11 musste sich Fabian Braun im Spiel um Platz drei seinem Gegner geschlagen geben. Pascal Vitry gewann das Spiel um Platz fünf. Angelina John spielte in ihrem ersten Turnier bei den Mädchen U 13 um Rang fünf und wurde Sechste. Leonie Braun gewann in dieser Altersklasse das Spiel um Rang sieben.

Bei den Jungen U 13 zeigte Julian Neumann erneut eine starke Leistung und holte sich im dritten Turnier in Folge den zweiten Platz. Vanessa Abt schloss die Regionalranglistenturniere bei den Mädchen U 17 mit einem Platz auf dem Podest ab. Nach zwei fünften Plätzen in den ersten beiden Turnieren gewann sie diesmal das Spiel um Platz drei im Feld der elf Teilnehmerinnen.

Kontinuierlich stark spielte auch wieder der älteste Friedrichshafener, Mikaiel Yousefi. Nach einem siebten Platz im ersten und einem vierten im zweiten Turnier stand er auch diesmal wieder im Spiel um Platz drei, das er knapp verlor. Der zweite Friedrichshafener bei den Jungen U 19, Raka Renatin, kam auf den achten Platz.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Regionalsport See Ost
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren