Eine Recherche in den Tiefen unseres digitalen Archivs hat ergeben: Seit November 2016 haben wir mehr als 2400 WhatsApp-Newsletter an unsere User verschickt. Am Vormittag haben Sie die aktuellsten Meldungen aus Deutschland und der Welt direkt aus dem SÜDKURIER-Newsroom erhalten, am Abend die besten Geschichten aus unserer Region.

Damit ist nun leider Schluss. Die Konzernmutter Facebook untersagt ab dem 7. Dezember den Versand von Newslettern über den Messenger WhatsApp. Mit dieser Maßnahme solle die Weiterverbreitung von Spam und Fake News eingedämmt werden. Unseren Newsletter über die Messenger von WhatsApp, Facebook, Notify und Telegram stellen wir deshalb zu diesem Datum ein.

Die gute Nachricht: Wir haben eine tolle Alternative für Sie!

Wir möchten Sie natürlich weiterhin zuverlässig über wichtige Nachrichten und die besten Geschichten des SÜDKURIER informieren. Mit unserer Online-App holen Sie sich SÜDKURIER Online unkompliziert und bequem auf Ihr Smartphone. Und dank unserer Pushfunktion verpassen Sie weiterhin keine Nachrichten aus Ihrem Heimatort und aus Deutschland und der Welt. Hier können Sie sich unsere App für Ihr Smartphone herunterladen.

Oder lieber doch auf Social Media?

Auch über unsere Facebook-Kanäle halten wir Sie täglich über ihren Heimatort, den Regionalsport und das überregionale Geschehen auf dem Laufenden.

Selbstverständlich finden Sie uns auch auf Instagram, Twitter und Xing. Hier geht's zur Übersicht unserer Kanäle.

Gibt es auch Newsletter per E-Mail?

Na klar! Unsere Lokalredaktionen versorgen Sie jeden Morgen über kompakte Newsletter mit den besten Themen aus Ihrem Heimatort. Unser Regionalsport schickt Ihnen regelmäßig Updates vom sportlichen Geschehen aus Ihrer Region. Einmal wöchentlich schreibt Ihnen zudem unser Chefredakteur und empfiehlt Ihnen, was man diese Woche gelesen haben muss. Hier finden Sie eine Übersicht.