Ein Fußgänger ist am Samstagabend, 6. August, in Kreuzlingen von einem Auto angefahren worden. Wie aus einer Pressemitteilung der Kantonspolizei Thurgau hervorgeht, soll er sich dabei „leicht bis mittelschwer verletzt“ haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Gemäß den bisherigen Erkenntnissen der Kreuzlinger Polizisten war der Mann gegen 22.15 Uhr auf dem Bürgersteig entlang der Seetalstrasse in Richtung Bleichekreisel unterwegs. Als der 27-Jährige die Straße auf einem Fußgängerstreifen überqueren wollte, wurde er nach eigenen Angaben von einem Auto erfasst.

Der junge Mann musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin oder der Fahrer des Autos setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Telefonnummer +41 (0)58 345 2000 melden.