Bei einem Badeunfall im Seerhein bei Tägerwilen verstarb am Montagnachmittag ein 72-jähriger Mann, das meldet die Kantonspolizei Thurgau in einer Pressenotiz. Die genauen Umstände seien noch nicht bekannt und müssten noch durch die Schweizer Beamten abgeklärt werden, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Gegen 15 Uhr meldete ein Angehöriger den Mann bei der Seerheinbadi als vermisst. Die Seepolizei der Kantonspolizei Thurgau leitete sofort eine Suchaktion ein, bei der auch Taucher zum Einsatz kamen. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch die Wasserschutzpolizei Konstanz und einen Helikopter des Bundeamtes für Zoll und Grenzsicherheit.

Über dem Seerhein kreiste am Montagnachmittag ein Hubschrauber und unterstützte die Rettungskräfte aus der Luft bei der Suche.
Über dem Seerhein kreiste am Montagnachmittag ein Hubschrauber und unterstützte die Rettungskräfte aus der Luft bei der Suche. | Bild: Timm Lechler

Kurz nach 18 Uhr wurde der Schwimmer unter Wasser aufgefunden und geborgen. Die Ermittlungen zur Ursache des Unglücks dauern derzeit noch an.

Das könnte Sie auch interessieren