Es ist nichts anderes als ein Horrorszenario, was sich am 18. Mai im Freibad in Baden im Kanton Aargau abgespielt hat: Ein 38-jähriger Badegast treibt kurz vor 18.30 Uhr im Schwimmbad an der Pfisterstraße bewusstlos auf dem Grund des Beckens. Die Bademeisterin holte ihn aus dem Wasser, der Mann wird reanimiert und ins Krankenhaus gebracht.

Lange Reanimation

Laut Schilderung trieb der Mann regungslos am Boden des Schwimmbeckens. Die Bademeisterin reagierte sofort. Der verunglückte Badegast musste offensichtlich über längere Zeit reanimiert werden.

Kantonspolizei sucht Zeugen

Wie es passiert ist, ist bisher noch unklar. Die Kantonspolizei ermittelt und sucht Zeugen. Wer etwas beobachtet hat kann sich beim Polizeistützpunkt Baden melden, unter Telefon 0041/56/2001111.

Das könnte Sie auch interessieren