Fußball-Verbandsliga: SV Bühlertal – FC Radolfzell 0:1 (0:1). – Das Spiel begann für den FCR wie gewünscht, in der 13. Minute schoss Bell zur Führung ein. In der 18. Minute dann die Chance zum Ausgleich für Bühlertal, Knobelspies mit einem klasse Ball auf Philip Keller, dieser lief allein auf den Torwart des FCR zu, doch Pascal Bisinger hält den Ball im Eins-gegen-eins.

Der FC Radolfzell nutzt seine Chancen nicht

Aber auch der FCR blieb weiter daran. In der 22. Minute wieder Bell, aber der Pass ging durch den Strafraum. In der 37. Minute kam dann ein Freistoß auf Philip Keller, dessen Schuss wurde an der Torlinie der Radolfzeller geblockt. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit eine Großchance für Hlavacek. In der Abwehr des SVB gab es ein Missverständnis, der Spieler hob den Ball über den herausgeeilten Torwart Gudera neben das Tor. So ging es mit einer Führung für Radolfzell aufgrund ihrer Effektivität in die Pause.

Die Gäste behalten auch in der zweiten Hälfte die Führung

Die Gäste waren jetzt klar besser, ihnen reichte eine Aktion zum Tor. Es blieb also spannend. In der zweiten Halbzeit gab es keine klare Tormöglichkeit, außer in der 63. Minute, als Scharer es mit einem Fernschuss versuchte. Dieser ging aber über das Tor von Radolfzell. In der 75. Minute wurde dann ein Radolfzeller Konter von Niedhardt geblockt. Radolfzell versuchte, die Führung über die Zeit zu bekommen, denn nur ein Sieg bringt den FCR zum Endspiel nächste Woche. Fünf Minuten Nachspielzeit zeigte der Schiedsrichter an. In der 93. Minute dann die Möglichkeit für Bühlertal, der Ball rollte auf der Linie der Radolfzeller entlang, kurz vor dem Einschlag konnte er zum Eckball geklärt werden. Schlusspfiff in Bühlertal, Sieg für den FCR! Und so kommt es am Samstag zum Endspiel zwischen Radolfzell und Villingen. (km)

FC Radolfzell: Bisinger, Swiderski, Niedhardt, Wehrle, Bell, Heuel, Haselwander, Beha, Bühler, Schmidt, Hlavacek. – Tor: 0:1 (13.) Bell. – SR: Nasser (Friesenheim).

Alle Spielberichte der Fußball-Verbandsliga gibt es hier: