Die Wild Wings gingen gegen den EHC München erneut leer aus. Ein überragendes erstes Drittel mit einer 4:1-Führung reichte den Schwenningern nicht. Am Ende mussten sie sich in der Helios-Arena mit 4:6 geschlagen geben. Entsprechend bedient war