Basketball: Nachdem die wiha Panthers in der vergangenen Woche alle Unterlagen fristgerecht eingereicht hatten, konnten nun alle Ungereimtheiten ausgeräumt werden. Der berichtigte Lizenzantrag wurde von der 2. Basketball Bundesliga ProA akzeptiert.

Wie die Ligaleitung in einer Pressemitteilung bekanntgab, wurde der berichtigte Lizenzantrag der Doppelstädter akzeptiert. „Wir haben einen Fehler gemacht und konnten diesen schnell wieder ausbügeln. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, sodass die Zukunft des Basketball Standort Villingen-Schwenningen auf festen Beinen steht“, sagt Panthers-Trainer Alen Velcic.

„Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, die sofort eingesprungen sind und ihre Unterstützung zugesagt haben. Auch bedanken wir uns bei den beiden Wirtschaftsprüfern, die in stundenlanger Arbeit mitgewirkt haben“, ergänzt Panthers-Geschäftsführer Michael Krivanek. In Kürze wollen die Schwenninger Basketballer weitere Neuverpflichtungen bekanntgeben.