Frauenfußball, Südbadischer Verbandspokal: Für einige höherklassigen Frauenteams stehen an diesem Wochenende im Verbandspokal die ersten Pflichtspiele auf dem Programm. Während Neukirch, Grüningen die Qualifikation bestreitet, absolvierte der FV Tennenbronn bereits sein Erstrundenspiel. Verbandsliga-Aufsteiger FV Marbach und die SG Bad Dürrheim/Oberbaldingen können noch pausieren. Sie sind durch ein Freilos nicht im Einsatz und spielen erst am 12. September.

Qualifikation: Sportfreunde Neukirch – SG Ichenheim/Niederschopfheim (Samstag, 17.30 Uhr). Gegen den Landesligisten aus der Nachbarstaffel ist Neukirchs Trainer Dirk Huber mit seinem Team in der Favoritenrolle. Personell fallen ihm zwei Spielerinnen aus. „Bisher lief die Vorbereitung bei uns sehr gut. Daher wollen wir in jedem Fall gewinnen und eine Runde weiterkommen. Unser Kader ist breit genug aufgestellt, daher können wir Ausfälle kompensieren.“

In den vier Testspielen überzeugte Neukirch vor allem gegen die Verbandsligisten Hofstetten (6:0) sowie Gengenbach (2:3). Die Gäste verloren unterdessen gegen Hofstetten 1:7 und spielten beim SC Eichstetten (3:3).

Qualifikation: TSV Nollingen – FC Grüningen (Sonntag, 15 Uhr). Im Ligaduell steht dem neuen Grüninger Trainer Robin Rusch mit seinem Team eine schwere Aufgabe bevor. Gespielt wird in Nollingen auf einem kleinen, stets holprigen Rasen. Mit den Neuzugängen kann sich Grüningen für den Punktspielstart einspielen.

1. Runde: FV Tennenbronn – SV Gottenheim (Sonntag, 13.15 Uhr). Zwei Klassen Unterschied machen den gastgebenden Landesliga-Aufsteiger von Trainer Karsten Krause auf dem „Schächle“ zum klaren Außenseiter gegen den Oberliga-Aufsteiger und amtierenden Pokalsieger 2020. Das Team aus dem Raum Freiburg holte sich am 8. August den südbadischen Pokal mit einem 5:3 gegen die SG Gengenbach/Zell erstmals in der Vereinsgeschichte, nachdem in den zwölf Jahren zuvor nur drei Clubs siegreich waren (Hegauer FV 10, SC Sand und PSV Freiburg). Am vergangenen Wochenende gewann der Titelverteidiger um Spieltrainerin und Ex-Bundesligaspielerin Larissa Hummel (SC Freiburg) sowie Torjägerin Jana Werz ein Testspiel beim Verbandsligisten SC Hofstetten mit 3:1, unter der Woche gegen den Verbandsligisten VfB Unzhurst mit 8:1.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €