Der Fußball-Bezirk Schwarzwald und der Südbadische Fußballverband trauern um Franz Kern (Titisee-Neustadt). Der langjährige Bezirksvorsitzende verstarb am 26. Mai im Alter von 84 Jahren. „Mit Franz Kern haben wir einen langjährigen Wegbegleiter verloren. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Vereine und hat den Fußballbezirk in den fast zwei Jahrzehnten sehr gut gelenkt“, würdigte dessen Nachfolger Kuno Kayan (Villingen-Schwenningen) die Verdienste von Franz Kern.

17 Jahre Bezirksvorsitzender

Die Funktionärskarriere von Kern begann 1973 als Jugendstaffelleiter. Von 1980 bis 1985 war stellvertretender Bezirksvorsitzender. Nach dem plötzlichen Unfalltod des damaligen Bezirksvorsitzenden Karl Lindner (Donaueschingen) übernahm Kern zunächst kommissarisch die Regie im Bezirk, ehe er 1986 zum Bezirksvorsitzenden gewählt wurde. Als er das Amt 2003 abgab, wurde Franz Kern zum Ehren-Bezirksvorsitzenden und Ehrenmitglied des Südbadischen Fußballverbandes ernannt. Die Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €