Basketball, Pro A: Mit Raiquan Clark steht der nächste Neuzugang der wiha Panthers für die kommende Saison fest. Der 25-jährige US-Amerikaner kann eine außergewöhnliche Collegekarriere aufweisen und bringt die nötigen Attribute mit, um seine Aufstiegsgeschichte auch in Deutschland fortzuschreiben.

Der Small Forward hat einen Einjahresvertrag bei den Doppelstädtern unterschrieben und passt spielerisch als vielseitiger Forward perfekt ins Schwenninger Konzept. Chefcoach Alen Velcic schwärmt in höchsten Tönen von seinem jüngsten Neuzugang: „Raiquan Clark erinnert mich mit seinem athletischen Zug zum Korb, der guten Übersicht und Führungsqualität an Rasheed Moore. Neben seiner basketballerischen Klasse hat mir Raiquans Arbeitseinstellung imponiert. Er hat sich stets durchgebissen und durch harte
Arbeit alle Zweifler und Skeptiker widerlegt. Wir freuen uns sehr darüber, einen so talentierten Spieler in unserer Mannschaft zu haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Clark kommentiert seine Entscheidung zugunsten der Panthers so: „Nach dem ersten Gespräch mit Coach Velcic war für mich klar, dass ich in Schwenningen spielen möchte. Seine Gewinnermentalität und Hingabe für den Sport sind etwas, in dem ich mich wiedererkannt habe und von dem ich ein Teil sein will. Als Spieler zählen für mich nur Siege und ich bin überzeugt davon, dass wir eine sehr erfolgreiche Saison spielen werden.“

Raiquan Clark ist der sechste Spieler im Panthers-Kader für die Spielzeit 2021/2022 in der 2. Basketball Bundesliga ProA, zu dem bereits Chris Frazier, Lamonte Bearden, Luka Dolman, Till Isemann und Leon Hoppe gehören.