Basketball, Pro A: (mst) Mit der Verpflichtung von Lars Lagerpusch haben sich die Wiha Panthers zum Abschluss der Kaderplanung nochmals ein begehrtes Talent ergattert.

Das könnte Sie auch interessieren

Der 22-jährige Lagerpusch zählt auf der Center-Position zu den hoffnungsvollsten deutschen Talenten. Der 2,07 Meter große Hüne durchlief das gesamte Nachwuchsprogramm der Löwen Braunschweig, debütierte bereits mit 17 in der Bundesliga und stand insgesamt 72 Mal im Oberhaus auf dem Parkett. Im Vorjahr wechselte Lagerpusch dann zum Pro A-Spitzenteam Science City Jena, wo ihm der Durchbruch aufgrund eines Knorpelschadens verwehrt blieb. Nun wagt der gebürtige Braunschweiger bei den Wiha Panthers einen Neustart und hofft auf den nächsten Entwicklungsschritt: „Nach den Gesprächen mit Coach Alen Velcic war für mich klar, dass Schwenningen der richtige Standort für mich ist, um nach meiner Verletzung wieder anzugreifen und zu alter Stärke zu finden“, so Lagerpusch. Velcic ergänzt: „Lars bringt alles mit, um die Liga zu rocken. Ich bin sehr glücklich mit unserem Kader.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Verpflichtung von Lagerpusch ist die Kaderzusammenstellung der Panthers vorerst abgeschlossen. Elf Spieler stehen nun im Aufgebot der Doppelstädter. Der offizielle Startschuss der Saisonvorbereitung fällt am 14. September.