Eishockey: Der Schwenninger Sieg war aufgrund der Leistungssteigerung vom ersten zum zweiten Drittel verdient. In den ersten 20 Minuten hat sich die Mannschaft durch Undiszipliniertheiten selbst das Leben schwer gemacht. Doch mit einem