Fußball-Kreisliga B, Staffel 1: (daz) Die beiden am Sonntag geplanten Partien FV Marbach II gegen Sportfreunde Schönenbach und SV Nußbach gegen die SG Mönchweiler/Peterzell wurden bereits unter der Woche abgesagt. Spitzenreiter FC Unterkirnach (12 Punkte) will sich beim Tabellenletzten FK Bratstvo Villingen (3) keinen Ausrutscher leisten und nachlegen. Weitaus schwieriger ist am Samstag die Aufgabe für den Tabellenzweiten NK Zagreb Villingen (10), der beim FC Schonach II (7) gastiert. Im einzigen Sonntag-Spiel ist der FV/DJK St. Georgen (7) Gastgeber für den punktgleichen FC Weiler, wobei Weiler bisher eine Partie weniger ausgetragen hat.

Blumberg will Hüfingen ärgern

Staffel 2: Das Spitzenspiel findet am Sonntag in Blumberg statt, wenn der Tabellendritte TuS Blumberg (12) den Spitzenreiter FC Hüfingen (15) fordert. Die Gäste reisen mit einer blütenweißen Weste an und haben zudem in fünf Spielen nur zwei Treffer kassiert. Blumberg will mit einem Erfolg aufschließen, Hüfingen einen Konkurrenten distanzieren. Lachender Dritter will der Tabellenzweite TuS Oberbaldingen (13) sein, der am Samstag den FC Hausen vor Wald (6) empfängt und klar favorisiert in die Partie geht. Keinen klaren Favoriten gibt es hingegen in der Partie FC Bad Dürrheim II (9) gegen die SG Aulfingen/Leipferdingen (7). Eine ähnliche Konstellation bietet die Partie des FC Wolterdingen (6) gegen den SV Döggingen (9). Im Duell der Kellerkinder empfängt der SV Ewattingen (4) das Schlusslicht FC Grüningen (0). Spielfrei ist der FC Gutmadingen II (7).

Saig klarer Favorit

Staffel 3: Mit 16 Punkten führt der SV Saig die Tabelle an und ist wie drei weitere Teams noch ohne Niederlage. Am Samstag gegen den SV St. Märgen (3) sollte die Erfolgsserie nicht in Gefahr geraten. Auch der Tabellenzweite FC Bernau (12) hat gegen den VfB Mettenberg (3) drei Punkte eingeplant. Etwas schwieriger sind die Aufgaben der Verfolger SV Gündelwangen (11) und SG Friedenweiler (11). Gündelwangen gastiert am Samstag beim FC Neustadt II (4) und Friedenweiler empfängt am Sonntag den TuS Bonndorf II (9). In zwei weiteren Spielen spielt der FC Reiselfingen (4) am Samstag gegen den SV Titisee (5) und am Sonntag der SV St. Blasien (10) gegen Schlusslicht SV Göschweiler (3).

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €