Überraschend verliert das bis dato ungeschlagene Bernau an Spieltag sechs in Reiselfingen. Währenddessen setzt sich die SG St. Märgen/St. Peter im Mittelfeld fest. Besonders aufhorchen lässt am Wochenende Marius Wiehl vom Tabellenführer FC Pfohren, der beim deutlichen 0:6-Auswärtssieg gleich fünfmal trifft und damit maßgeblich dazu beiträgt, dass seine Mannschaft weiter von ganz oben in der Tabelle grüßt.

FC Hausen vor Wald – SV Titisee. Die Gastgeber traten nicht an.

SV Göschweiler – SV St. Blasien 3:1 (1:1). Tore: 0:1 (3.) Noah Vogelbacher, 1:1 + 2:1 (31.+65./FE) Viktor Lampel, 3:1 (79.) Nurhan Aliev Amedov. ZS: 50. SR: Stefan Wagner (Weigheim-Unteralpfen).

FC Reiselfingen – FC Bernau 2:0 (1:0). Tore: 1:0 (13.) Florian Hummel, 2:0 (76.) Nick Blümel. ZS: 60. SR: Guido Ganser (Tannheim).

SG Aulfingen/Leipferdingen – FC Pfohren 0:6 (0:5). Tore: 0:1, 0:2 + 0:3 (5./8.+19.) Marius Wiehl, 0:4 (32.) Julian Assmuss, 0:5 + 0:6 (40.+70.) M. Wiehl. ZS: 80. SR: Benjamin Röseke (Villingen-Schwenningen).

SV Gündelwangen – SV Döggingen 1:4 (1:1). Tore: 1:0 (20.) Melih Emeksiz, 1:1, 1:2 + 1:3 (36./48.+66.) Pirmin Hirt, 1:4 (68.) Konrad Münzer. ZS: 100. SR: Wolfgang Braun (Löffingen-Unadingen).

SG St. Märgen/St. Peter – VfB Mettenberg 2:0 (0:0). Tore: 1:0 (59.) Maximilian Woll, 2:0 (88.) Marco Simon. ZS: 75. SR: Daniel Simone (Löffingen).