Fußball: Der FC 08 Villingen trifft zum Jahreswechsel einige richtungsweisende Entscheidungen. Unter anderem hat der FC 08 mit etlichen wichtigen Spielern langfristig Verträge verlängert und verfolgt bei der U23 zukünftig eine andere Jugend-orientierte Strategie. Außerdem wird der bisherige Co-Trainer Carsten Neuberth neuer Jugendkoordinator.

Oberliga-Mannschaft

Noch vor Weihnachten hat der FC 08 mit einigen Leistungsträgern langfristig die Verträge verlängert. Die aktuell zweitbeste Abwehr der Oberliga konnte zusammengehalten werden. Dazu zählen Patrick Peters, Mauro Chiurazzi, Keven Feger, die Nachwuchstalente Tim Zölle und Timo Wagner und Kapitän Dragan Ovuka. Mit Nico Tadic, dem Schweizer Thomas Kunz und den beiden Torjägern Kamran Yahyaijan und Volkan Bak bleiben auch drei Stammkräfte aus dem Offensivbereich dem FC 08 erhalten. Gepaart mit den bereits laufenden Verträgen hat der FC 08 frühzeitig den wichtigen Grundstein für die neue Saison gelegt. Weitere Vertragsverlängerungen sind im Frühjahr geplant. „Durch die Corona-Pause hatten wir die Möglichkeit, frühzeitig mit den Spielern zu sprechen. Die Spieler sind sehr zufrieden bei uns, sodass die Vertragsverlängerungen reibungslos abgelaufen sind. Das hat uns gefreut, aber auch gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Nullachter werden sich darüber hinaus im Frühjahr punktuell mit Neuzugängen verstärken. „Wir haben jetzt ein viel größeres Zeitfenster als vor der letzten Saison. Das ist ein großer Vorteil. Klar ist, dass der Kader nicht in der Quantität, sondern in der Qualität verbessert werden muss“, betont Cheftrainer Marcel Yahyaijan und ergänzt: „Wir haben bereits einige junge, talentierte Perspektivspieler bei uns im Kader. Daher liegt der Fokus bei den Neuzugängen auf charakterstarke Mentalitätsspieler, die bereits bewiesen haben, dass sie in der Oberliga oder in noch höheren Ligen gute Leistungen gebracht haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Co-Trainer von Cheftrainer Marcel Yahyaijan wird künftig Matthias Uhing, der seit über 10 Jahren bereits in der Jugendabteilung des Vereins sowohl als Trainer und auch einige Zeit als Jugendkoordinator tätig war. „Matthias und ich arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen. Seine und meine Fähigkeiten ergänzen sich perfekt, sodass er der passende Nachfolger für Carsten Neuberth ist. Von Vorteil ist außerdem, dass er durch seine Tätigkeit als Jugend- und Stützpunkttrainer für viele Spieler ein bekanntes Gesicht ist“, freut sich der Cheftrainer auf die zukünftige Zusammenarbeit. Das weitere Trainerteam wird wie bisher mit Bernd Seckinger und Tobias Leber komplettiert. „Damit haben wir im Trainerteam, inklusive mir, vier ehemalige Jugendtrainer des FC 08 Villingen. Das ist wahrscheinlich einmalig in der Oberliga, zeigt aber, dass wir nicht nur auf unsere eigenen Jugendspieler setzen, sondern auch Jugendtrainer eine tolle Perspektive bei uns haben“, fügt Marcel Yahyaijan hinzu.

U23-Mannschaft

Auch in der U23-Mannschaft verfolgt der Verein die gleiche Strategie und hat mit Daniel Miletic einen weiteren Jugendtrainer für den aktiven Bereich gewonnen. Der ehemalige Torwart wird zukünftig gemeinsam mit dem bisherigen Cheftrainer Marijan Tucakovic die U23-Mannschaft leiten. „Daniel ist ein langjähriger Nullachter, der für den Verein Herausragendes als Torwart geleistet hat, aber die letzten Jahre auch tolle Arbeit als Jugendtrainer erbracht hat. Ich freue mich, dass wir ihn für die U23 gewinnen konnten“, so Sportvorstand Arash Yahyaijan.

Das könnte Sie auch interessieren

Strategisch ändert sich beim Unterbau des Oberliga-Teams, dass hier künftig noch verstärkter junge Spieler zum Zuge kommen sollen. „Bei uns soll nächste Saison das Wort U23 noch stärker in den Vordergrund gerückt werden. Der Altersdurchschnitt sollte immer unter 23 Jahren liegen, so wie bei der Vize-Meistermannschaft der Landesliga in der Saison 17/18“, sagt FC 08-Cheftrainer und Sportdirektor Marcel Yahyaijan. Folglich wurden sechs A-Junioren in die U23-Mannschaft übernommen. Dazu zählen: Kevin Laatsch, Hadi Karaki, Felix Zeiser, Bilal Rüzgar, Vittorio Lettieri und Erik Törtelyi. Aus der jetzigen U23 kommen noch folgende Spieler hinzu: Nils Janz, Renato Silva, Jonas Zimmermann, Batuhan Bak, Nico Effinger, Mert Püsküllü. „Diese 12 Spieler haben aktuell einen Altersdurchschnitt von 19 Jahren. Wir sind zwar noch mit einigen weiteren Spielern in Gesprächen, aber wir werden den U23-Kader klein halten, da der künftige U19-Jahrgang sehr stark ist und wir diese Jungs auch frühzeitig an den Aktiven-Fußball heranführen wollen“, erläutert Marcel Yahyaijan. Um den jungen Spielern eine Stütze auf dem Feld zu sein, ist geplant, dass Marijan Tucakovic ab der kommenden Saison als Spielertrainer agieren wird.

Jugendabteilung

Carsten Neuberth, der schon viel Erfahrung in den Nachwuchsleistungszentren des SC Freiburg und bei Darmstadt 98 gesammelt hat, wird künftig die Jugendarbeit des FC 08 Villingen koordinieren. „Carsten hat hier eine herausragende Expertise, die künftig dem FC 08 voll und ganz zugute kommen soll“, freut sich FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan. Der künftige Jugendkoordinator und U17-Trainer wird die Saison 20/21 als Co-Trainer der Oberliga-Mannschaft noch beenden, arbeitet aber bereits jetzt im Hintergrund fleißig an der kommenden Ausrichtung der Jugendabteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab der U15 aufwärts konnten bereits alle Trainerstellen besetzt werden. Haris Redzepagic wird weiterhin die U15 betreuen. Sascha Duffner wird gemeinsam mit Carsten Neuberth für die U16 und U17 zuständig sein und auch der erfahrene Reiner Scheu hat seinen Vertrag verlängert und wird weiterhin U19-Trainer bleiben. „Sowohl mit der U17, als auch mit der U19 haben wir große Chancen, wieder in die Oberliga aufzusteigen. Das wäre sehr wichtig für unsere zukünftige Entwicklung in der Jugendabteilung“, sind sich der Sportvorstand und Sportdirektor einig.