Fußball-Oberliga: Der FC 08 Villingen stellt bereits jetzt Weichen für die nächste Saison und verlängert die Verträge mit Mokhtar Boulachab, Frederick Bruno sowie Leon Albrecht. „Da wir bereits mit einigen anderen Schlüsselspielern, wie Kapitän Dragan Ovuka, laufende Verträge für die kommende Saison haben, haben wir durch die vorzeitigen Verlängerungen der drei Spieler weitere Planungssicherheit für die nächste Spielzeit“, freut sich FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan.

Erst im Sommer wechselte Mokhtar Boulachab vom FC Schaffhausen zum FC 08 Villingen. Der 22-Jährige wusste schnell das Publikum und die Verantwortlichen zu überzeugen. „Mokhtar hat sofort bei uns eingeschlagen und sich super integriert. Er überzeugt durch seine Spielweise und einer sehr hohen Einsatzbereitschaft“, lobt Cheftrainer Marcel Yahyaijan den Perspektivspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Ebenso verlängert der FC 08 Villingen den Vertrag mit dem Villinger Eigengewächs Frederick Bruno. „Frederick hat seine Stärken im Defensivbereich in dieser Saison schon mehrfach unter Beweis gestellt. Er ist ein Nullachter durch und durch und identifiziert sich sehr mit seinem Heimatclub“, sagt der Trainer über den 26-jährigen Verteidiger.

Mit Leon Albrecht verlängert der FC 08 Villingen mit einem seiner größten Nachwuchstalente im Kader. „Die Vertragsverlängerung mit Leon ist ein sehr positives Zeichen, da er auch ein Musterbeispiel dafür ist, dass wir bewusst auf unsere talentierten Spieler aus der eigenen Jugend setzen möchten. Innerhalb kürzester Zeit hat er es durch seine sehr guten Leistungen geschafft, zum Oberliga-Spieler aufzusteigen. Daher sollte er auch ein Vorbild für unsere jungen Spieler aus U19 oder U21 sein“, sagt Marcel Yahyaijan über den 19-jährigen. Leon Albrecht ist dank seiner Schnelligkeit und Technik ein im positiven Sinne unberechenbares Element im Offensivspiel des FC 08 Villingen.