Fußball-Verbandspokal, Finale: Es ist die sage und schreibe 15. Endspielteilnahme des südbadischen Rekordpokalsiegers FC 08 Villingen, der am Sonntag um 15 Uhr im Kaiserstuhlstadion in Bahlingen zum 10. Mal nach der Kristall-Trophäe greift. Gegner ist der Oberliga-Rivale Freiburger FC.

Das könnte Sie auch interessieren

Inzwischen stehen die Vorverkaufs-Modalitäten fest. Diese sehen vor, dass der FC 08 Villingen nur ein kleines Kontingent der insgesamt 750 Tickets erhält. Die Mitglieder des FC 08 haben darauf ein Vorkaufsrecht. Da im Vergleich zu früheren Finals nur wenige Tickets verfügbar sind, sollten sich Interessenten so schnell wie möglich auf der Geschäftsstelle des FC 08 Villingen melden. Telefon: 07721/9943008 oder unter info@fcvillingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt sind Corona-bedingt nur 750 Zuschauer für das südbadische Pokalfinale zugelassen. Die Tickets werden jeweils nur personalisiert abgegeben. Deshalb müssen die Namen der Ticketkäufer bei der Anmeldung korrekt mit Adresse genannt werden, nachträgliche Änderungen oder Ticketübertragungen sind nicht möglich. Die Eintrittskarten kosten 12 Euro.

Beim Einlass am Spieltag müssen die Zuschauer am Eingang ihren Personalausweis oder Reisepass vorzeigen. Dabei müssen die Personalien mit den Daten der Tickets übereinstimmen. Stadionöffnung in Bahlingen ist am Sonntag um 13:30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Wegen der niedrigen Inzidenz gilt für den Einlass ins Kaiserstuhlstadion erfreulicherweise keine Corona-Testpflicht. Es gelten aber die üblichen AHA-Regeln. Auf den Laufwegen im Stadion muss deshalb ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, bei der Einnahme des Platzes darf dieser abgenommen werden.

Die reservierten und bestätigten Tickets der FC 08-Anhänger können am Donnerstag um 18:30 Uhr im Vereinsheim abgeholt werden. Der FC 08 Villingen hofft auf lautstarke Unterstützung seiner Anhänger, die ein Ticket ergattern können.