Eishockey: Überraschender Transfer beim EHC Freiburg: Die Breisgauer, die in der DEL 2 spielen, sicherten sich die Dienste von Andrée Hult. Der 32-jährige Schwede füllt die Lücke, die der Kanadier Luke Pither hinterließ, weil dieser in seiner Heimat blieb.

Hult ist auch bei den Fans der Wild Wings bestens bekannt. Der Stürmer schnürte insgesamt vier Jahre lang seine Schlittschuhe für die Schwenninger und erzielte bei seinen 162 DEL-Spielen 103 Scorer-Punkte, darunter 48 Treffer.

2019 folgte der Wechsel in die schwedische SHL zu Leksands IF, wo Hult in der vergangenen Spielzeit (42 Spiele, vier Scorer-Punkte) auflief und auch in dieser Saison für ein Spiel auf dem Eis stand.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €