Alex, wie gut können Sie sich noch an den 24. Februar 2001 erinnern?Diesen Tag werde ich definitiv nie vergessen. Es war ein sehr emotionaler Tag. Zwei Jahre zuvor verpasste ich die Weltmeisterschaft aufgrund eines Kreuzbandrisses. Deshalb hatte der