Frauenfußball, Verbandsliga: SG Marbach/Grüningen – Sportfreunde Neukirch 3:1 (1:1). Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen durch Maria Bossio in Führung (24.). Sabrina Gentner gelang in der 33. Minute mit einem Weitschuss aus gut 30 Metern unter die Latte der 1:1-Ausgleich. Bis zur Pause blieb die SG am Drücker und hatte die Mehrzahl an Offensivaktionen. Allerdings traf Neukirch noch die Latte (40.) und Torfrau Kristina Bruch parierte gegen Bossio in höchster Not (41.).

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gastgeberinnen mit der besseren Schlussviertelstunde

In der zweiten Hälfte blieb die Begegnung spannend, ehe die Gastgeberinnen den besseren Schlussspurt hinlegten. Vanessa Steidle sorgte in der 78. Minute für das 2:1-Führungstreffer. Bis zum Ende versuchte Neukirch alles, um zum Ausgleich zu kommen. In der 90. Minute bekam Marbach/Grüningen jedoch einen Elfmeter, den Franziska Hahn zum 3:1 verwandelte.

Das könnte Sie auch interessieren

Landesliga: SG Aach-Linz/Denkingen – FC Wolterdingen 4:1 (2:1). Gut mitgehalten, gut dagegengehalten, doch am Ende wie erwartet chancenlos waren die Wolterdingerinnen. Dabei sorgte Lisa Dieterle in der 1. Minute für das überraschende 0:1. Danach war jedoch der Gastgeber am Drücker und kam zu einem ungefährdeten 4:1-Heimsieg.