Auf den ersten Blick erscheint der Eishockeyschläger als starres Spielgerät, das keinen Millimeter nachgibt. Bei den Schlagschüssen erweist sich der Stock jedoch als geschmeidig und biegsam. Die Spannung, die so aufgebaut wird, verleiht dem Puck