Fußball-Kreisliga A 1:VfB Villingen – SV Überauchen 3:1 (2:0) Die Gastgeber gingen schon früh durch Avci in Führung. Der VfB nutzte die nächste Torchance durch Pomba (31.) zum 2:0. Im zweiten Spielabschnitt ließ Camara die Überauchener durch das 1:2 wieder hoffen. Doch Haji stellte sechs Minuten später den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Nach einer Stunde gerieten die Gäste durch einen Platzverweis in Unterzahl. Die Villinger ließen sich die Führung nun nicht mehr nehmen. Tore: 1:0 (5.) Avci, 2:0 (31.) Pomba, 2:1 (51.) Camara, 3:1 (57.) Haji. ZS: 70. Bes. Vork.: Rot Überauchen. SR: Laufer (St. Georgen).

Das könnte Sie auch interessieren

FC Gütenbach – FC Brigachtal 2:3 (0:1) Gütenbach begann zu harmlos, konnte aber die Partie bis zum Rückstand (24.) durch Köhler ausgeglichen gestalten. Nach dem Wechsel erhöhte Henseleit auf 0:2. Gütenbach kam zwar noch einmal heran, doch Weets sorgte mit dem 1:3 für die Vorentscheidung. Das 2:3 der Gastgeber durch Hellenbrand kam zu spät. Am Ende nahmen die Gäste verdient drei Punkte mit. Damit rehabilitierten sich die Brigachtaler für die 1:6-Schlappe am vergangenen Wochenende zuhause gegen Schönwald. Tore: 0:1 (24.) Lukas Köhler, 0:2 (66.) Stefan Henseleit, 1:2 (76.) Dominik Hellenbrand (FE), 1:3 (81.) Bernd Weets (FE), 2:3 (85.) Hellenbrand (FE). ZS: 75. SR: Marvin Heinrich (St. Märgen).

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €