Fußball: Nun ist der Wechsel perfekt. Nachdem FC 08 Villingens Sportvorstand Arash Yahyaijan die Verpflichtung am Sonntagabend noch dementiert hatte, gaben die Nullachter am Montagmittag bekannt, dass Lars Czerwonka im Sommer vom SV Zimmern nun doch nach Villingen wechseln wird. Der 20-jährige Offensivspieler hat einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Czerwonka muss aktuell eine Zwangspause einlegen, da er sich Mitte Oktober einen Kreuzbandriss zugezogen hat. „Die schwere Verletzung ist natürlich bitter, aber wir werden Lars mit all unseren Möglichkeiten im Aufbautraining unterstützen und ihm die nötige Zeit geben, wieder voll gesund zu werden“, betont Arash Yahyaijan.

Die FC 08-Verantwortlichen trauen Czerwonka, der sowohl im offensiven Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbar ist, den Sprung in die Oberliga-Elf zu. „Zu den Stärken von Lars zählen seine technischen Fähigkeiten und die Qualität, seine Mitspieler gut in Szene zu setzen“, erläutert FC 08-Sportdirektor Marcel Yahyaijan.

Das könnte Sie auch interessieren

Lars Czerwonka selbst meint zu seinem Wechsel in der Sommerpause: „Ich bin sehr glücklich, dass Villingen mich trotz meiner derzeitigen Verletzung verpflichtet hat und werde hart dafür arbeiten, bald wieder fit zu sein.“ Der Name Czerwonka dürfte dem ein oder anderen Nullachter bekannt vorkommen. Zwischen 1990 bis 1992 spielte der Vater von Lars, Marek Czerwonka, bereits für den FC 08 Villingen.