Fußball-Oberliga: Das am heutigen Freitagabend geplante Punktspiel zwischen dem FC Nöttingen und dem FC 08 Villingen musste am Nachmittag kurzfristig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Nöttingens Sportvorstand Dirk Steidl informierte seinen FC 08-Kollegen Arash Yahyaijan, um das Spiel noch vor Abfahrt der Villinger Delegation abzusagen. „Durch den Dauerregen ist der Rasen des Panoramastadions in Nöttingen unbespielbar. Zwar konnte der Platzbeauftragte des Verbandes den Platz noch nicht inspizieren, doch waren sich beide Vereine nach Rücksprache mit dem württembergischen Fußballverband einig, das Spiel abzusagen. „Unter diesen Umständen wäre kaum ein Fußballspiel unter regulären Bedingungen möglich gewesen“, sagt Arash Yahyaijan. Ein Nachholtermin für die Partie steht noch nicht fest. Der FC Nöttingen und der FC 08 Villingen wollen sich aber kurzfristig auf einen Ausweichtermin verständigen. FC 08 Trainer
Jago Maric, der Trainerstab sowie Mannschaft standen bereits abfahrbereit an der MS Technologie-Arena, als sich beide Vereine auf die Spielabsage verständigten. Kurzfristig hat Jago Maric ein Training im Villinger Friedengrund anberaumt.