Eishockey: Die Schwenninger Wild Wings haben die Vertragsoption bei Kyle Sonnenburg gezogen und den Vertrag mit dem Verteidiger bis zum Ende der Saison verlängert. Hingegen hat Dominik Bohac um Vertragsauflösung gebeten.

Sonnenburg war bereits die letzten beiden Spielzeiten bei den Schwenningern unter Vertrag und wurde Anfang September zunächst bis Mitte Dezember nachverpflichtet. Aufgrund seiner konstanten Leistungen wurde der Kontrakt des 33-Jährigen bis zum Ende der Saison verlängert.

„Kyle hat sich schnell wieder im Team zurechtgefunden. Er hat sich mit seinen guten Leistungen die Vertragsverlängerung mehr als verdient. Er hat uns sofort geholfen und wir freuen uns, ihn für den Rest der Saison bei uns zu haben“, sagt Schwenningens Sportmanager Jürgen Rumrich.

Verlässt die Wild Wings: Dominik Bohac.
Verlässt die Wild Wings: Dominik Bohac. | Bild: Feißt, Werner

Mit Dominik Bohac hat ein anderer Verteidiger den Klub um Vertragsauflösung gebeten. Die Wild Wings haben diesem Wunsch entsprochen. Dominik Bohac spielte ebenfalls seit 2017 bei den Neckarstädtern und wird sich zukünftig einem Verein in der DEL 2 anschließen.