Speedskating: Ihren bislang größten sportlichen Erfolg feierte Speedskaterin Selina Höfler vom Arena Geisingen Inlineteam. Die 16-jährige Geisingerin wurde für die Europameisterschaft der Cadetten in Belgien (17. bis 23. August) nominiert.

In der letzten Saison wurde Selina Höfler erstmals in die Nationalmannschaft berufen. Zudem war sie im Nationaltrikot bei der Cadetten-Challenge in Belgien am Start. Dann ging es Schlag auf Schlag. Trainingslager mit dem Bundeskader sowie einzelne Etappen des Europacups standen auf dem Plan. Die Wettkämpfe fanden in Lagos (Portugal), Frankreich, beim Heimspiel in der Arena Geisingen, in Groß-Gerau, Heerde (Niederlande), Wörgl (Österreich), Gera sowie bei den Deutschen Meisterschaften in Großenhain (Meißen) statt. Diese Wettbewerbe dienten auch der Nominierung für die EM im August. Dabei erreichte Selina Höfler auf den Kurzstrecken über 200, 300, 500 und 1000 Meter nach den Qualifikationen mehrfach das Finale. Bei den Langstrecken über 3000, 5000, 8000 und 10.000 Meter war sie fast immer in den Top Ten. Hinzu kamen vom Bundestrainer zusätzliche Anforderungen, wie beispielsweise Tempo machen, Gegner blocken oder auch sich in den Dienst der Mannschaft stellen und Teamkolleginnen im Windschatten ziehen.

Für ihren Sport nimmt die Speedskaterin und Gesamtvierte bei den deutschen Meisterschaften der Kurz- und Langstrecken in Gera sowie Siegerin mit der Team-Staffel im Europacup im österreichischen Wörgl einiges auf sich. Die Trainingseinheiten absolviert Selina Höfler fast täglich mit den Skateprofis des Arma Arena Geisingen Teams unter der Leitung des ehemaligen, mehrfachen Weltmeisters Calon Dobbin sowie der Welt-, Europa- und Worldgames-Siegerin Mareike Thum. Zudem hat sie in Geisingen auf einer der modernsten und schnellsten Bahnen der Welt beste Trainingsbedingungen.

Da die Gymnasiastin auch schulisch eingespannt ist, macht sie Übungseinheiten wie Kraft und Technik auch schon mal zu Hause zwischen den Hausaufgaben. „Glücklicherweise erfahren wir hier tolle Unterstützung vom Otto-Hahn-Gymnasium in Tuttlingen, die Selina in punkto Unterrichtsfrei klasse unterstützen“, sagt Mama Stefanie. „Dennoch muss ich schauen, dass ich nichts verpasse und den Unterrichtsstoff auch nachhole“, ergänzt die Tochter.

Die Europameisterschaften finden in diesem Jahr in Ostende (Belgien) vom 17. bis 23. August statt. Am Wochenende zuvor wird noch die letzte Etappe des Europacups ausgetragen. „Dieses Rennen will ich als Training für die EM nutzen“, sagt Selina Höfler. Direkt danach steht noch ein einwöchiges Trainingslager im Bundesstützpunkt in Gera an. „Und dann geht es zu den europäischen Titelkämpfen“, freut sich die junge Speedskaterin aus Geisingen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.