Fußball-Kreisliga B, Staffel 1: (mst/daz) Im Duell der Tabellennachbarn eröffnet Zagreb Villingen am Samstag um 16 Uhr den Spieltag gegen den FC Unterkirnach. Zeitgleich empfängt die SG Mönchweiler/Peterzell den FV/DJK St. Georgen, der mit einem Sieg die Tabellenspitze in Angriff nehmen möchte. Am Samstag um 16.15 Uhr will der SV Nußbach im Heimspiel gegen den FC Triberg den ersten Saisonsieg feiern und das Tabellenende verlassen. Am Sonntag um 15 Uhr stehen drei Partien an: Spitzenreiter FC Schonach II gastiert beim Tabellensechsten FK Bratstvo Villingen. Der Rangzweite SV Niedereschach möchte mit einem Sieg gegen den FC Furtwangen II seinen Platz in der Spitzengruppe verteidigen, während die Sportfreunde Schönenbach beim FC Weiler gastieren und die 3:6-Niederlage gegen Schonach am Mittwoch wiedergutmachen wollen.

Spitzenspiel in Mundelfingen

Staffel 2: (daz) In Mundelfingen kommt es am Sonntag ab 15 Uhr zum Spitzenspiel. Tabellenführer SV Mundelfingen empfängt den Rangzweiten SG Aulfingen/Leipferdingen. Mundelfingen ist nach drei Spieltagen mit der Idealpunktzahl neun gestartet und auch die Gäste gingen bisher nur als Sieger von den Plätzen. Allerdings hat die SG Aulfingen erst zwei Spiele ausgetragen. Da sich beide bisher auch beim Torabschluss sehr effizient zeigten, ist mit einem unterhaltsamen Spiel zu rechnen. Sechs Punkte hat auch der TuS Blumberg geholt, jedoch haben die Eichbergstädter schon drei Partien absolviert. Blumberg gastiert am Sonntag beim FC Hüfingen, der noch ohne Punkte aus drei Partien am Tabellenende steht. Blumberg will sich in der oberen Tabellenhälfte festbeißen, Hüfingen einen neuen Abnehmer für die Rote Laterne finden. Bereits am Samstag empfängt der TuS Oberbaldingen (6 Punkte) ab 16 Uhr den Tabellennachbarn FC Gutmadingen II (6). Ebenfalls am Samstag will der FC Bad Dürrheim (3) ab 17.30 Uhr seinen schwachen Saisonstart gegen den SV Ewattingen (3) aufbessern. Am Sonntag spielt der FC Wolterdingen (3) in einem Mittelfeldduell gegen die SG Döggingen/Hausen vor Wald (3). Auch diese Teams sind Tabellennachbarn. Spielfrei schaut diesmal der noch punktlose FC Grüningen zu.

Mettenberg will die Null tilgen

Staffel 3: In der Staffel drei stehen am Wochenende vier Partien auf dem Programm. Der noch punktlose VfB Mettenberg möchte am Samstag ab 18.30 Uhr gegen den FC Neustadt II die ersten Punkte der Saison einfahren. Am Sonntag ab 13.15 Uhr kann die TuS Bonndorf II mit einem Sieg gegen den FC Reiselfingen das Spitzentrio unter Druck setzen. Um 15.15 Uhr empfängt der Spitzenreiter FC Gütenbach den SV St. Märgen, der sich mit drei Punkten im Mittelfeld der Tabelle befindet. Punktgleich mit der Spitze ist der SV Friedenweiler, der ab 17 Uhr den SV Titisee zu Gast hat. Titisee steht mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Remis auf Rang sechs.