Fußball-Bezirkspokal: (mst/ju) DJK Villingen – FC Weiler 3:2 (1:0) – Der B-Ligist aus Weiler verlangte dem Bezirksligisten aus Villingen alles ab. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die DJK tat sich schwer, wurde am Ende aber der Favoritenrolle gerecht. Tore: 1:0 (43.) Valentino Giusa, 1:1 (66.) Sven Schwarzwälder, 2:1 (76.) Pascal Beha, 3:1 (89.) Pascal Beha, 3:2 (90.+4) Robin Rapp; SR: Finn Brunner (Triberg); ZS: 50.

FC Fischbach – FC Wolterdingen 2:0 (1:0). Der Außenseiter aus Wolterdingen begann gut, verpasste die Führung aber mit einem Lattenschuss. In der Folge arbeitete sich Fischbach in die Partie und ging durch einen Distanzschuss von Marvin Stern in Führung. In Hälfte zwei hatten die Gastgeber alles im Griff, Julian Wöhrle machte mit einem Freistoß kurz vor Schluss alles klar. Tore: 1:0 (40.) Stern, 2:0 (86.) Wöhrle. ZS: 60. SR: Silas Haselberger (Brigachtal).

FV Möhringen – SV Hinterzarten 5:1 (1:1). Möhringen bestimmte das Spiel von Anfang an, Christian Portius brachte die Gastgeber nach 20 Minuten verdient in Führung. Kurz vor der Pause glichen effiziente Gäste durch Julian Eckert aus. In der Schlussphase dominierte Möhringen klar und gewann am Ende deutlich. Tore: 1:0 (20.) Portius, 1:1 (44.) Eckert, 2:1 (73.) Paulse, 3:1 (82.) Kräuter, 4:1 (87.) Hainke, 5:1 (90.) Tschaut. ZS: 50. SR: Enis Morat (Schwenningen).

SV GeisingenFC Königsfeld 4:0 (2:0) – Geisingen war von Beginn an besser und kam bis zur Pause durch Köhler und Intlekofer zur verdienten Führung. Im zweiten Spielabschnitt ließen die Gäste ein Aufbäumen vermissen. Nach dem 3:0 war das Spiel gelaufen. Tore: 1:0 (20.) Mario Köhler, 2:0 (28.) Simon Intlekofer, 3:0m (75.) Roman Jauch, 4:0 (86.) Bernhard Suker. ZS: 60. SR: Aykut Demiral (Bräunlingen).

SV Eisenbach – SV Rietheim 0:1 (0:1) – Die Rietheimer gingen früh in Führung. In einer über die gesamte Spielzeit ausgeglichenen Partie vergaben die Eisenbacher in der 68. Minute einen Foulelfmeter. Tor: 0:1 (8.) Tobias Groß, . ZS: 40. Bes. Vork.: Eisenbach (68.) vergibt Fe. SR: Konstantinos Tsalis (Villingen).

SV Obereschach – FC Brigachtal 4:2 (0:1). Obereschach hatte in Hälfte eins zwar mehr vom Spiel, Brigachtal führte dank eins Konter-Treffers von Marc Albrecht. In Hälfte zwei waren die Gastgeber konsequenter in der Chancenverwertung und setzten sich verdient mit 4:2 durch. Tom Duffner traf doppelt. Tore: 0:1 Albrecht, 1:1 Dominik Armbruster, 2:1 Duffner, 2:2 Christoph Bausch, 3:2 Duffner, 4:2 Robin Effinger. ZS: 100. SR: Armin Niedermeier (Königsfeld).

FC Pfaffenweiler – FC Hochemmingen 1:4 n.V. (1:1, 0:1). Die Hochemminger führten lange dank eines Treffers von Marco Effinger mit 1:0, ehe die Gastgeber das Spiel zehn Minuten vor Schluss mit dem verdienten Ausgleich durch Patrick Thoma in die Verlängerung schickten. In dieser sorgten zweimal Jonathan Fischer und Effinger und für einen etwas zu deutlichen Auswärtssieg. Tore: 0:1 (37.) Effinger, 1:1 (79.) Thoma, 1:2 (109.) Fischer, 1:3 (115.) Effinger, 1:4 (120.) Fischer. Zuschauer: 80. SR: Frank Bugiel (St. Georgen).

Das Achtelfinale wird am Mittwoch, 30. Oktober, mit der Partie FC Bräunlingen gegen SV St. Blasien komplettiert.