Fußball, Bezirkspokalfinale, B-Junioren: SG Obereschach – SG SSC Donaueschingen 0:3 (0:2). Der Sechste der Bezirksliga, SG SSC Donaueschingen, wurde im Finale der B-Junioren in Obereschach seiner Favoritenrolle gerecht und holte den Pokal. Der Kreisliga-Zweite, SG Obereschach, konnte dagegen den Heimvorteil nicht nutzen. Doch über die gesamte Partie war Obereschach ein starker Gegner, allerdings mit Schwächen in der Chancenverwertung. Cleverer erwiesen sich die Junioren von der Baar, die nach der frühen Führung die Partie immer unter Kontrolle hatten.

Die SG SSC Donaueschingen erwischte einen Auftakt nach Maß und ging nach acht Minuten durch den Treffer von Torjäger Schmid in Führung. Obereschachs Torhüter Obergfell bewahrte sein Team in den folgenden Minuten vor einem höheren Rückstand. Die große Chance zum Ausgleich vergab nach 22. Minuten Burgbacher, dessen Schuss knapp am Tor vorbeistrich. Einen Konterangriff schloss nur acht Minuten später erneut Schmid zum 0:2 ab. In der zweiten Halbzeit kontrollierte das SG SSC-Team das Geschehen und machte mit dem 0:3 durch Engesser den Sieg vorzeitig perfekt. In den letzten zwölf Minuten blieb Obereschach durch Burgbacher der Ehrentreffer versagt.

Tore: 0:1 + 0:2 (8.+30.) Tristan Schmid, 0:3 (72.) Simon Engesser. Zuschauer: 450. Schiedsrichter: Sascha Matosevic (Villingen)