Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: (mst) Aufgrund des Wintereinbruchs konnten an diesem Wochenende nur zwei Partien des 13. Spieltags ausgetragen werden.

SG Riedöschingen/Hondingen – FC Pfohren 4:0 (2:0). Die Gäste ließen bereits nach drei Minuten durch Marius Wiehl eine große Chance, früh in Führung zu gehen, liegen. Danach war die SG klar spielbestimmend. Buba Jaiteh stellte binnen vier Minuten auf 2:0, als er zweimal nach einem Standard zur Stelle war. Im weiteren Spielverlauf dominierten die Gastgeber das Geschehen, ließen das Spiel aber lange offen. Erst in Minute 84 machte Nik Fluk mit dem 3:0 alles klar. Manuel Martin setzte mit dem vierten Treffer den Schlusspunkt einer einseitigen Partie. Tore: 1:0 (14.) Jaiteh, 2:0 (18.) Jaiteh, 3:0 (84.) Fluk, 4:0 (88.) Martin. ZS: 150. SR: Fabian Benning (Dauchingen).

FC Lenzkirch – FV Möhringen 2:1 (0:1). Der FV Möhringen war in der ersten Hälfte die etwas bessere Mannschaft und ging nach 33 Minuten durch Lukas Klüppel verdient in Führung. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt. Lenzkirch war besser in der Partie, kam durch Fabian Gamp nach einer Stunde zum verdienten Ausgleich und spielte weiter druckvoll nach vorne. Zwölf Minuten nach dem 1:1 staubte Matthias Haas einen Kopfball an die Latte zum 2:1 ab. Möhringen war in der Folge um den erneuten Ausgleich bemüht, zeigte aber unterm Strich zu wenig und verlor verdient. Tore: 0:1 (33.) Klüppel, 1:1 (60.) Gamp, 2:1 (72.) Haas. ZS: 100. SR: Frank Bugiel (St. Georgen).