Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: (mst) VfB Villingen – NK Hajduk VS 1:3 (1:2). In einem intensiven Stadtderby brachte Recep Akbulut die Hausherren zunächst in Führung, ehe sich die Klasse der Gäste durchsetzte. Tomislav Peric drehte im Alleingang die Partie, Ilija Jozinovic setzte gegen mittlerweile in Unterzahl agierende Gastgeber den verdienten 3:1-Schlusspunkt. Tore: 1:0 (20.) Akbulut, 1:1 (29.) Peric, 1:2 (40.) Peric, 1:3 (76.) Jozinovic. ZS: 150. SR: Noemi Topf (Pfaffenweiler). Rot: VfB (75.).

FC Kappel – FC Tannheim 3:2 (1:0). Kappel führte zur Pause dank eines Treffers von Simon Garbusow verdient mit 1:0. Nach gut einer Stunde schien das Spiel beim Stand von 3:0 und Toren von Garbusow und Timo Cristilli entschieden. Dann nutzte Tannheim aber durch Florian Kreuz und Maxi Wolfram Kappeler Fehler und verkürzte auf 2:3. In einer hektischen Schlussphase rettete Kappel den Sieg dann aber noch über die Zeit. Tore: 1:0 (15.) Garbusow, 2:0 (54.) Garbusow, 3:0 (60.) Cristilli, 3:1 (80.) Kreuz, 3:2 (88.) Wolfram. ZS: 100. SR: Benedikt Fleig (Brigachtal).

FC Fischbach – DJK Villingen II 2:0 (0:0). In einer schwachen ersten Hälfte fielen von beiden Mannschaften keine Tore. Dann steigerten sich die Gastgeber und gingen durch Marvin Stern in Führung. Fischbach erwies sich als das fittere Team und konnte in der Schlussphase dem Gegner mehr zusetzen. Waldemar Klemann vollendete eine schöne Kombination zum verdienten 2:0-Endstand. Tore: 1:0 (65.) Stern, 2:0 (88.) Klemann. ZS: 150. SR: Benjamin Feta (Villingen).

SV Rietheim – FC Brigachtal 2:1 (1:1). In einem guten Kreisliga-Spiel nutzte Brigachtal eine frühe Rietheimer Unachtsamkeit zur 1:0-Führung. Dann gestaltete sich das Geschehen bis zuletzt ausgeglichen. Rietheim war vor dem Tor aber die effizientere Mannschaft und drehte dank eines Doppelpacks von Tobias Groß das Spiel. Brigachtal drängte zwar noch auf den späten Ausgleich, die Gastgeber verwalteten das Ergebnis aber souverän. Tore: 0:1 (3.) Kleiser, 1:1 (42.) Groß, 2:1 (62.) Groß. ZS: 200. SR: Noemi Topf (Pfaffenweiler).

FC Weilersbach – Spfr. Neukirch 0:0. In einem schwachen, von Zweikämpfen geprägten Spiel mit wenigen Höhepunkten hat sich keine Mannschaft den Sieg verdient. Beide Teams hatten zwar die ein oder andere Halbchance, das torlose Remis ist aber das angemessene Resultat. ZS: 80. SR: Gerd Saar (Schörzingen).

FC Schönwald – SG Buchenberg/Neuhausen 1:1 (0:0). Im Spitzenspiel war Schönwald in Hälfte eins klar überlegen, ließ aber zahlreiche hochkarätige Chancen ungenutzt liegen. Kurz nach der Pause brach Stephan Kaltenbach den Bann. Dann hatten die Gäste eine kurze Druckphase, in der Marcel Bradula den Ausgleich erzielte. Auch in der Schlussphase war Schönwald besser, ließ aber den Sieg fahrlässig liegen. Tore: 1:0 (49.) Kaltenbach, 1:1 (69.) Bradula. ZS: 150. SR: Jörg Zeibold (Wasser-Kollmarsreute).

SG Vöhrenbach/Hammereisenbach – SV Überauchen 2:2 (2:1). Überauchen erwischte einen Blitzstart in die Partie und ging schon nach wenigen Sekunden durch Antoine Loua in Führung. Diese drehten die Gastgeber mittels eines Doppelschlags durch Marcel Schmidt und Robin Weißer Mitte der ersten Hälfte. Im zweiten Abschnitt war Überauchen besser, kam durch Cheikh Camara zum Ausgleich und verdiente sich den ersten Punktgewinn der Saison. Tore: 0:1 (1.) Loua, 1:1 (28.) Schmidt, 2:1 (30.) Weißer, 2:2 (60.) Camara. ZS: 140. SR: Silas Haselberger (Brigachtal).