Da der Platz in Hochemmingen am vergangenen Wochenende unbespielbar war, musste auch der FV Tennenbronn den Start in die zweite Saisonhälfte auf kommenden Sonntag verschieben. FV-Trainer Carmine Italiano tippt die Bezirksliga-Partien des 19. Spieltags.

FC Gutmadingen – FC Königsfeld. „Ein Spitzenspiel. Königsfeld habe ich auch nach der Punkteteilung bei der SG Riedöschingen noch nicht abgeschrieben. Sie haben die wenigsten Spiele absolviert und werden sich wieder herankämpfen. Gutmadingen hat mit dem neuen Trainer einen guten Start hingelegt. Beide sehe ich auf dem gleichen Niveau. Der Heimvorteil spricht für einen 2:1-Erfolg der Gutmadinger.“

FC Dauchingen – FC Hochemmingen. „Dauchingen ist immer ein unangenehmer Gegner und dazu gerade auf eigenem Platz sehr kampfstark. Hochemmingen hat wie Königsfeld noch viele Nachholspiele und wird den Anschluss zur Tabellenspitze halten wollen. Hochemmingen gewinnt mit 2:1.“

FV Marbach – SG Riedöschingen/Hondingen. „Den Gästen wird der Punktgewinn gegen Königsfeld viel Schwung geben. Marbach muss die klare Niederlage gegen Geisingen verdauen. Ich traue den Gästen eine kleine Überraschung zu und tippe 2:2.“

FV Tennenbronn – FC Brigachtal. „Wir freuen uns auf den Einstieg in die Punktspiele. Ich habe unter der Woche mehrfach davor gewarnt, die Brigachtaler am 13. Tabellenplatz zu messen. Diese Mannschaft ist weitaus besser. Da nimmst du nicht im Vorbeigehen drei Punkte mit. Ich hoffe, meine Spieler haben die Warnung verstanden.“

DJK Donaueschingen II – TuS Bonndorf. „Donaueschingen ist die Überraschungsmannschaft der Liga. Mir gefällt der Stil, den die DJK spielt. Bonndorf ist eine typische Wundertüte. Da kannst du meist nur falsch tippen. Ich sage dennoch 1:0 für die DJK.“

SG Riedböhringen/Fützen – SV Überauchen. „Letzter gegen Vorletzter. Da geht viel über den Kopf und die richtige Einstellung. Beide wollen und dürfen nicht verlieren. Die Frage wird sein, wer mit der Ausgangslage sich gut abfindet. Wegen des Heimvorteils sage ich 2:1 für die SG Riedböhringen.“

FC Pfaffenweiler – SV TuS Immendingen. „Ich schaue noch immer gerne auf die Spiele meines Ex-Vereins FC Pfaffenweiler. Mich freut die Entwicklung, die die Mannschaft nimmt. Und ich freue mich, dass Trainer Patrick Anders mit Erfolg arbeitet. Pfaffenweiler setzt sich mit 3:1 Toren durch.“

SV Hölzlebruck – SV Geisingen. „Egal wo und gegen wen Geisingen auch spielt, für mich ist diese Mannschaft immer Favorit. So auch beim SV Hölzlebruck. Geisingen hat mit der Meisterschaft ein klares Ziel vor Augen. Sie werden sich auch am Sonntag keine Blöße geben und gewinnen mit 3:1.“