Fußball, Testspiel: TSG Balingen – FC 08 Villingen (Samstag, 15 Uhr) (sum) Nach gerade einmal drei Trainingseinheiten tritt Oberligist FC 08 Villingen bereits zum ersten Testspiel an: Am Samstag geht es zum Regionalligisten TSG Balingen. Die Partie ist auch deshalb spannend, weil die TSG eben erst einen neuen Trainer verpflichtet hat: Gemeinsam mit Spieler Lukas Foelsch steht Ex-Nullacht-Coach Martin Braun fortan an der Bande.

Für die Kicker von der Alb lief die bisherige Saison eher bescheiden: Nachdem man sich vergangene Spielzeit als Aufsteiger in der Regionalliga sehr stark präsentiert hatte, weist die TSG auf dem vorletzten Tabellenplatz schon reichlich Rückstand auf das rettende Ufer auf. Für die Balinger wie für die Nullachter geht es nun aber primär erst einmal darum, wieder Spielpraxis zu erlangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Dass es sich bei diesem ersten Testspiel nach der Winterpause um ein Derby handelt, scheint für die Beteiligten mehr oder weniger sekundär. Auf FC 08-Seite hat Trainer Jago Maric angekündigt, bunt durchzuwechseln, um von möglichst vielen Akteuren deren aktuellen Leistungsstand zu eruieren. Mit dabei sein werden bei den Nullachtern auch die Rückkehrer nach längerer Verletzungszeit Benedikt Haibt, Nico Tadic und Mauro Chiurazzi. Abwehrrecke Dragan Ovuka muss dagegen aufgrund einer Erkältung noch pausieren. Dafür dürften drei Probespieler in Balingen das schwarz-weiße Trikot tragen: Aleksa Markovic (Türkspor Augsburg), Seo Mattei (FC Gamborogno) und Zvonomir Vukoja (zuletzt NK Siroki Brijeg).

Das könnte Sie auch interessieren

Jago Maric hat also wirklich die Qual der Wahl. Das Ergebnis dürfte indes letztlich weit weniger wichtig sein als in den vorangegangenen Punktspiel-Begegnungen zwischen den beiden Clubs.