Fußball: (joh) Ehrungen sind wohl der angenehmste Punkt der Regularien. Wenn verdiente Persönlichkeiten mit stehendem Applaus zur Ehrung geleitet werden, wird es richtig emotional. So geschehen am Samstag bei der Jahreshauptversammlung in der Hochfirsthalle von Kappel, als zwei Unparteiische, die mehr als ein halbes Jahrhundert dem Schiedsrichterwesen dienten, zur Ehrung schritten. Karl-Heinz Mang /50 Jahre/SV Geisingen/Gruppe Donaueschingen) und Dietmar Steinkamp (55 Jahre/FC 08 Villingen/Gruppe Villingen) wurden von Bezirks-Schiedsrichter-Obmann Guido Seelig geehrt. „Es ist mir eine wirklich große Ehre, diese beiden Schiedsrichter auszuzeichnen. Diese Leistung verdient unser aller Respekt. „Ich hoffe, dass die jungen Kameraden dies als Vorbild nehmen“, sagte Seelig. „Ich erinnere mich noch heute gerne an meine aktive Zeit als Schiedsrichter in der Landes- und Verbandsliga zurück“, machte Steinkamp bei seinen Dankesworten Werbung in eigener Sache.

Verbands-Schiedsrichter-Obmann Manfred Schätzle und der BSO würdigten in ihren Ansprachen das langjährige Wirken aller geehrten Schiedsrichter. Die Bronzene Ehrennadel des Bezirks für eine 10-jährige Schiedsrichter-Tätigkeit ging an Jonas Hirt (FC Schönwald/Gruppe Bregtal). Mit der Silbernen Ehrennadel des Bezirks für eine 15-jährige Schiedsrichter-Tätigkeit wurden geehrt: Markus Bienek (FC Vöhrenbach/Gruppe Neustadt) und Dominic Staiger (FV Tennenbronn/Gruppe Bregtal).

Auf zwei Jahrzehnte als aktiver Unterparteiischer können Michael Fischer (SV St. Märgen) und Joachim Hahne (SV Hinterzarten/beide Gruppe Neustadt) zurückblicken. Hierfür überreichte Verbands-Schiedsrichter-Obmann Manfred Schätzle (Furtwangen) die Silberne Ehrennadel des Südbadischen Fussball-Verbandes. Bezirks-Schiedsrichter-Obmann Guido überreichte zudem die Goldene Ehrennadel des Bezirks. Zdravko Markovic (VfB Villingen/Gruppe Villingen) ist seit einem Vierteljahrhundert Referee. Hierfür wurde ihm von Manfred Schätzle die Goldene Ehrennadel des Südbadischen Fußballverbandes verliehen.

Auf drei Jahrzehnte als Verbandsschiedsrichter zurückblicken können: Rolf Braun (FC Neustadt/Gruppe Neustadt), Willi Köpfer (SV Titisee/Gruppe Neustadt) und Andreas Scheffler (SV Döggingen/Gruppe Bregtal) – alle drei Geehrten wurden mit einem Präsent bedacht. Für eine 35-jährige Schiedsrichter-Tätigkeit wurde Roland Lauer (SV Niedereschach) der Ehrenbrief des Bezirks verliehen, dazu gab es ein Präsent.

Mit einem Präsent der Schiedsrichter-Vereinigung des Fußballbezirks Schwarzwald wurden ausgezeichnet: Karl-Heinz Walter (40 Jahre/FC Tannheim/Gruppe Villingen), Egon Welte (45 Jahre/FC Lenzkirch/Gruppe Hochschwarzwald).