Fußball-Bezirksliga: SV Hölzlebruck – FC Pfaffenweiler 2:5 (1:2). (daz) Hölzlebruck hatte sich viel vorgenommen, doch Pfaffenweiler machte mit zwei schnellen Toren einen dicken Strich durch die Rechnung. Die Gäste waren in der ersten halben Stunde viel präsenter und aggressiver. Nach dem 1:2 kam Hölzlebruck auf, verfiel aber nach dem Seitenwechsel wieder in Lethargie. Später wurde die Partie etwas hektischer, doch Pfaffenweiler ließ nichts mehr anbrennen. Felix Ohlhauser traf für die Gäste dreimal. Tore: 0:1 (7.) Adrian Scholemann, 0:2 (9.) Felix Ohlhauser, 1:2 (36.) Nico Riesterer, 1:3 (57.) F. Ohlhauser, 2.3 (85.) Peter Beha, 2:4 (88.) F. Ohlhauser; 2:5 (90+3.) Tom Duffner, SR: Phlipp Eschle (Gütenbach) bes.: Vork.: GR Karte Hölzebruck (52.) ZS: 50.