Fußball-Landesliga: FC Überlingen – FC Furtwangen 1:1 (0:1) Die Furtwanger bleiben nach dem Gastspiel am Bodensee zwar weiterhin sieglos. Doch der eine Punkt nach einer Energieleistung beim bisherigen Spitzenreiter in Überlingen ist auf jeden Fall ein Achtungserfolg. Zudem gab das Team von Trainer Markus Knackmuß dadurch die rote Laterne ab.

In der Anfangsphase beherrschten die Überlinger die Begegnung klar. Es dauerte aber bis zur 16. Minute, um gegen die kompakt stehende Gästeabwehr zur ersten Torchance zu kommen, als ein Schuss von Niklas Blank knapp das Tor verfehlte. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich Furtwangen vom Druck etwas befreien und kam besser ins Spiel. Für den bisherigen Spielverlauf fiel etwas überraschend in der 25. Minute die Gästeführung, als Peter Bächle eine Unsicherheit der Überlinger Hintermannschaft ausnutzte. Nach diesem Gegentreffer verloren die Gastgeber ihre spielerische Linie, sodass Furtwangen die Führung in die Halbzeitpause retten konnte.

Überlingen drängte in der zweiten Spielhälfte von Beginn an auf den Ausgleich. Die erste Möglichkeit bot sich in der 50. Minute Michael Förtsch. Nach einem Freistoß, der zunächst an Freund und Feind vorbeisegelte, war er offensichtlich über die sich ihm bietende Chance überrascht und traf aus kurzer Distanz das leere Gästetor nicht. In der 61. Minute scheiterte Blank nach einem sehenswerten Spielzug am glänzend reagierenden Gästetorhüter Christoph Wehrle. Nach dem darauffolgenden Eckball rettete ein Furtwanger Abwehrspieler nach einem Kopfball von Förtsch auf der Torlinie für seinen bereits geschlagenen Torhüter.

Nachdem sich Furtwangen in der 66. Minute durch eine Gelb-Rote Karte dezimierte, wurde die Überlinger Überlegenheit noch stärker. In der 78. Minute war es dann soweit. Nach einem Eckball köpfte Förtsch den Ball zum verdienten Ausgleich ein.

In der Schlussphase wurden die Furtwanger in der eigenen Hälfte regelgerecht eingeschnürt. Überlingen hatte dabei durch Kuczkowski, Keller und Blank noch mehrere Möglichkeiten, die Partie zu entscheiden. Die Furtwanger erkämpften sich aber mit dem Glück des Tüchtigen den Auswärtspunkt.

Tore: 0:1 Bächle (25.) 1:1 Förtsch (78.); ZS: 140; Bes. Vork.: Gelb-Rot Steffen Holzapfel (FC Furtwangen/66.); SR.: Schätzle (Herbolzheim).

FC Furtwangen: Chr. Wehrle, J. Wehrle, St. Holzapfel, Kaltenbach, Bächle, Geiger (77. Qorraj), M. Ringwald, Hinz, Stump, H. Holzapfel, J. Ringwald.