Fußball: Nach einer Spielabsage war FC Löffingens Trainer Uli Bärmann gezwungen, nach Alternativen zu suchen. Die Idee war ein Blitzturnier im Löffinger Sportpark am Sonntagmorgen. Kurzfristig erklärten sich der SV Hölzlebruck (Bezirksliga) und die Sportfreunde Neukirch (Kreisliga A Staffel 1) am Turnier des FC Löffingen (Landesliga) teilzunehmen. Die 50 Zuschauer sahen spannende Spiele, in welchen sich der Landesligist durchsetzte.

Die Spielzeit betrug jeweils 60 Minuten, wobei nach 30 Minuten eine kurze Pause eingeschoben wurde. Sieger wurde erwartungsgemäß Landesligist FC Löffingen vor dem SV Hölzlebruck und Neukirch. Beim FC Löffingen übernahmen die Co-Trainer Frank und Stefan Löffler für den im Urlaub befindlichen Trainer Uli Bärmann die Verantwortung. Löffler war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.

Die Ergebnisse: SV Hölzlebruck- Spfr. Neukirch 1:0 (Torschütze Jakob Riesterer), FC Löffingen – Neukirch 4:1 (Torschützen Florian Isele 3, Benjamin Gaudig 1), SV Hölzlebruck – FC Löffingen 0:3 (Torschützen Florian Isele, Simon Weißenberger und Lucas Hug).