Fußball, Relegation um Klassenerhalt in der Kreisliga A: FC Bad Dürrheim II – FC Peterzell 4:0 (1:0). Die zweite Mannschaft des FC Bad Dürrheim gewann das erste Relegationsspiel gegen den FC Peterzell deutlich mit 4:0. Gleich von Beginn an zeigte sich, dass die Salinenstädter klar überlegen waren. Mit guten Kombinationen erspielten sich die Gastgeber mehrere Möglichkeiten, die aber etwas leichtfertig vergeben wurden. Die Gäste kamen jedoch mit ihren schnellen Stürmern Dennis Haas und Dominik Armbruster ebenfalls gefährlich vor das Bad Dürrheimer Gehäuse, sodass die 60 Zuschauer eine abwechslungsreiche Begegnung sahen. Aus einem Freistoß entstand in der 24. Minute das verdiente 1:0 für die Hausherren. Trotz weiterer Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es bis zur Pause 1:0.

Nach der Pause hatte der Gast zunächst den besseren Start, scheiterte jedoch am sehr guten Moritz Karcher im Bad Dürrheimer Gehäuse. In der 63. Minute erhöhte Dimitri Krenz auf 2:0, dem das 3:0 durch einen abgefälschten Schuss folgte. In der 76. Minute erzielten die klar überlegenen Salinenstädter das 4:0. Der Sieg der Bad Dürrheimer, die mit sechs A-Jugendspielern angetreten waren, war auch in dieser Höhe völlig verdient. Am nächsten Sonntag findet das Rückspiel in Peterzell statt. Tore: 1:0 (24.) Eigentor Spina, 2:0 (63.) Krenz, 3:0 (70.) Eigentor Spina, 4:0 (76.) Glück; SR: Sasa Matosevic (Schwenningen).

FC Bad Dürrheim II: Karcher, Gleiche, Rönnefarth, Krämer (63. Theodosiuo), Krenz (80. Straub), Fischerkeller, Richter (90. Phanthavong), Rouched, Schuster, Glück (87. Nedeski), Ikiz

FC Peterzell: Weissinger, König, Hofmann, Kieninger, Ganter, Maier (78. Da. Haas), Pietzker, Richter, Armbruster, De. Haas, Spina