Sieben Tore selbst erzielt, dazu mit 11:1 gewonnen: Hätte dieses Spiel noch besser für Sie laufen können?

Wir hatten alle noch ein paar Chancen, um noch mehr Tore zu schießen. Ich hätte also sogar noch häufiger treffen können. Wir haben gut gespielt und nicht viel zugelassen. Es war also ein gelungenes Spiel von uns.

Was bedeutet es Ihnen, sieben Tore in einem Spiel erzielt zu haben?

Es ist toll, weil mir so etwas noch nie zuvor gelang und ich damit einen Landesliga-Rekord aufgestellt habe. Meine Teamkolleginnen meinten nach dem Spiel, dass ich nicht mehr ganz normal sei. Mein Trainer Holger Rohde sagte, dass ich stolz auf mich sein kann.

Sie sind in einer tollen Form und erzielten in sechs Spielen schon 22 Tore. Warum läuft es gerade so gut?

Ich strenge mich seit der Vorbereitung enorm an. Zudem haben wir das große Ziel, Meister zu werden. In den vergangenen beiden Jahren sind wir jeweils nur Zweiter geworden. Außerdem habe ich momentan sehr viel Spaß am Fußball. Dadurch geht auf dem Platz vieles einfacher.

Man könnte meinen, Sie sind in der Landesliga unterfordert.

Das glaube ich nicht. Momentan habe ich eine gute Phase, das kann sich jedoch schnell ändern. Eine Klasse höher zu spielen, wäre aber sicher eine tolle Erfahrung.

Haben Sie persönliche Ziele für diese Saison?

Ich probiere, in jedem Spiel alles zu geben und so viele Tore wie möglich zu schießen. Dann wird man sehen, was am Ende dabei herauskommt.

Fragen: Maurice Sauter

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €