Fußball: Im ersten Vorbereitungsspiel auf die zweite Saisonhälfte misst sich Verbandsligist DJK Donaueschingen am Samstag, 11 Uhr mit dem SV Denkingen. Die Partie wird beim Landesligisten ausgetragen. DJK-Trainer Tim Heine hat in den ersten Trainingseinheiten „sehr motivierte Spieler“ gesehen, die sich alle zeigen und anbieten wollen.

„Da drei, vier Jungs aus beruflichen und privaten Gründen fehlen, werden wir mit 14 Spielern nach Denkingen reisen. Ich möchte viel Ballbesitz und auch eine gewisse Dominanz im Spiel sehen. Wir sollten taktisch diszipliniert spielen. Alle werden ihre Einsatzzeiten bekommen“, kündigt Heine an. Wieder dabei ist Daniel Köpfler, der in den Punktspielen bisher nur auf 149 Einsatzminuten kam. Köpfler wird wohl in Denkingen nach der Pause spielen.

Noch nicht dabei ist der langzeitverletzte Torjäger Stephan Ohnmacht, der zwar in der Woche mit dem Ball und der Mannschaft trainierte, aber langsam wieder aufgebaut werden soll. Ohnmacht und Heine scheuen noch das Risiko, sodass der Torjäger wohl erst gegen Ende der Vorbereitung seine ersten Spiele bestreiten wird.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €