Fußball-Landesliga: FC Neustadt- FC 08 Villingen 1:5 (1:2). (bs) Nach Spielende schlichen die Fußballer des FC Neustadt mit gesenkten Köpfen vom Platz. Auch Trainer Benjamin Gallmann musste abseits von der Mannschaft diese Niederlage erst einmal verdauen. Soeben hatte der Verbandsliga-Absteiger gegen den FC 08 Villingen II eine deftige Niederlage kassiert.

Da Neustadt nur zwölf Spieler zur Verfügung hatte, musste Gallmann in der Abwehr umstellen. Für den verletzten Fabian Papa spielte Thomas Fischer und löste seine Aufgabe hervorragend. Auch Christoph Bruhn kam wieder zum Einsatz. Die Gäste aus Villingen begannen stark und setzten die Einheimischen gewaltig unter Druck. Bereits in der 4. Spielminute fiel der erste Treffer für die Nullachter. Einen langen Ball verwertete Tim Zölle per Kopf zum 0:1. Ein Angriff nach dem anderen rollte nun Richtung Neustädter Tor. In der 6. Minute wurde ein Villinger im Strafraum gefoult. Dies hatte einen Elfmeter und die Rote Karte für Niklas Eckert zur Folge. Den fälligen Strafstoß verwandelte Timo Wagner sicher zum 0:2.

Seltsamerweise wurde das Spiel der Neustädter nach diesem Platzverweis besser. In der 13. Minute fiel dann der Anschlusstreffer. Einem Villinger Spieler unterlief im Strafraum ein Handspiel. Den Strafstoß verwandelte Neustadts Torjäger Sam Samma sicher zum 1:2. Dann waren wieder die Gäste am Zug. Die Villinger zeigten einen technisch sehr schönen Fußball, ließen Ball und Gegner herrlich laufen, scheiterten in dieser Phase aber immer wieder am besten Neustädter, Torhüter Rick Kiefer.

In der zweiten Hälfte hatten die Nullachter das Spiel völlig im Griff. Nun begann der große Auftritt von Abdullah Cil. Beim 1:3 (51.) ließ er Torhüter Kiefer keine Chance. Nur sieben Minuten später war Gil erneut zur Stelle und markierte das 1:4. In der 70. Minute macht der Villinger mit dem 1:4 seinen lupenreinen Hattrick perfekt. Kiefer und der Pfosten verhinderten in der Schlussphase eine noch höhere Niederlage. Neustadt hatte in der zweiten Halbzeit keine einzige Chance und war mit dem 1:5 noch gut bedient. Tore: 0:1 (4.) Tim Zölle, 0:2 FE (6.) Timo Wagner, 1:2 FE (13.) Sam Samma, 1:3, 1:4, 1:5 (51., 58., 70.) Abdullah Cil; Bes.Vork.: Rote Karte (6.) Niklas Eckert; Zuschauer: 100; Schiedsrichter: Nicolas Dorss (Markdorf).

FC Neustadt: Kiefer, Gutscher, Heitzmann, Kapetanovic, Bruhn, Tritschler, Gibba, Katava, Eckert, Fischer, Samma.

FC 08 Villingen II: Bender, Cakici, Wagner, Rief (66. D. Horne), Campisclano (72. Effinger), Cil, Zölle, Morreale (46. Sarr), Passarella (59. Jallow), Jerhof, Crudo.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.