Tischtennis: – Auch der Tischtennis-Amateursport legt ab sofort eine Corona-Zwangspause ein. Hatte der Nordbadische Verband bereits den Spielbetrieb eingestellt, ist dies nun schon ab heute auch in Südbaden der Fall. So informierte nun das Präsidium des Baden-Württembergischen Verbands seine Vereine, dass gemäß den Verordnungen von Bund und Ländern ab Montag bis Ende November auch im Tischtennis Stillstand herrscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Entscheidung zur Aussetzung des Mannschaftsspielbetriebs in Baden-Württemberg auf Verbands- und Bezirksebene bis 30. November betrifft, so schreibt der baden-württembergische Verband in einer Pressemitteilung, auch den Individualspielbetrieb. Der Hintergrund: Schon vor einer Woche war beschlossen worden, bei den Spielen auf Doppel zu verzichten. Auch der Pokalspielbetrieb ist mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Darüber hinaus werden weiterführende und offene Turniere sowie Ortsentscheide der Mini-Meisterschaften ebenfalls bis zum Jahresende nicht mehr stattfinden. Durch den Beschluss der Ministerpräsidenten-Konferenz wird außerdem der Trainingsbetrieb in öffentlichen und privaten Sportanlagen bis Ende November untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das baden-württembergische Präsidium als Entscheidungsgremium wird je nach Lage der Corona-Krise im Anschluss an Beratungen mit den Bezirken und den Verbandsgremien im November entscheiden, ob im Dezember noch gespielt werden kann und in welcher Form der Spielbetrieb fortgesetzt wird, sofern von Seiten der Politik die Möglichkeit dazu gegeben wird.

Eine Möglichkeit wäre, so heißt es in der Pressemitteilung, die fehlenden Spiele der jetzt unterbrochenen Vorrunde in der zweiten Hälfte der Saison 2020/21, also im Zeitrahmen der geplanten Rückrunde, auszutragen. Diese Vorgehensweise hätte zum Ziel, die Saison 2020/21 in Form einer sogenannten „Einfachrunde“ zu absolvieren. Dabei würde jede Mannschaft einmal gegen jede andere spielen. Somit könnte eine Wertung der Saison erfolgen – mit bekanntgegebener Auf- und Abstiegsregelung.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €