„Nicht absteigen“ lautet das Saisonziel des SV Eichsel: „Wir sind schlechter aufgestellt als in der vergangenen Runde – und außer Form“, gibt sich Mannschaftsführer Daniel Granier nicht gerade hoffnungsvoll: „Wenn wir unser Ziel erreichen wollen, müssen wir uns noch deutlich steigern. Denn eigentlich halte ich den TV St. Georgen für den schwächsten Gegner.“

Das Spiel auf einen Blick

Mit Glück reichte es zum Punkt, den Mark-Hong Bayer und Lukas Hertrich mit einem 3:1 im Schluss-Doppel sicherten. Ihr Eingangs-Doppel hatten die beiden Eichsler, ebenso wie Daniel Granier/Patrick Heger abgegeben. Einzig Manuel Brugger/Martin Weiss gewannen.

Das könnte Sie auch interessieren

Im ersten Durchgang punkteten lediglich Bayer und Brugger, so dass die Gastgeber auf 6:3 davon ziehen konnten. Im zweiten Durchgang wurden die Eichsler langsam warm. Siege von Bayer, Hertrich, Weiss und Heger reichten, um ins Schluss-Doppel zu gelangen. Mit einem 3:1-Erfolg machten Bayer/Hertrich das Remis klar.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €