Fußball-Landesliga

Auf fremden Plätzen wartet der SV 08 Laufenburg weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Beim FV Herbolzheim setzte es für die Mannschaft von Trainer Michael Wasmer eine 0:2-Niederlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Zwar mussten die Null-Achter auf Stammspieler wie Sandro Knab oder Paul Mendy verzichten, doch wollte Wasmer keine Ausreden suchen: „Ihr Fehlen hat man gemerkt, aber es war nicht der Grund für die Niederlage.“ Ein Remis hätte dem Spielverlauf eher gesprochen, doch der Gegner habe seine Chancen einfach besser genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Außerdem habe sich sein Team zu viele individuelle Fehler geleistet. Mit der Leistung des Schiedsrichters war der Trainer gar nicht zufrieden: „Das war aber nicht spielentscheidend.“

Michael Wasmer, Trainer SV 08 Laufenburg: „Endlich war über 90 Minuten kein Leistungsabfall zu erkennen. Wir haben den Kampf angenommen.“
Michael Wasmer, Trainer SV 08 Laufenburg: „Endlich war über 90 Minuten kein Leistungsabfall zu erkennen. Wir haben den Kampf angenommen.“ | Bild: Jürgen Rudigier

Vom Saisonziel, vorn an der Spitze mitzuspielen, ist der SV 08 Laufenburg derzeit weit entfernt. Vor einer Woche beim Kantersieg gegen den SV RW Ballrechten-Dottingen hatte es noch anders ausgesehen. Wasmer: „Wir sind nicht konstant genug. Es geht hoch und runter. Die Saison ist bisher wie eine Achterbahnfahrt für uns.“

Das könnte Sie auch interessieren

Nach verhaltenem Beginn fanden die Gäste vor der Pause immer besser in die Zweikämpfe. „Wir haben uns reingebissen“, so Wasmer. Auch in der zweiten Hälfte gab es Chancen hüben wie drüben. Das Tor gelang aber den Gastgebern durch Patrick Buderer. Danach hatten die Null-Achter ihre beste Chance auf den Ausgleich, doch parierte Torwart Pascal Metzger gegen Mike Heyde. Stattdessen erzielte Mirco Barella auf der Gegenseite das Tor zum 2:0.

SV 08 Laufenburg: Cambero – Zölle, Flaig, Schneider, Hackenberger (80. Weinert) – Willmann (46. Heyde), Mathis, Esser, Armenio – B. Halili, D‘Accurso (90.+3 Mitkidis).

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €