Der SV Rheintal und Michael Ebner gehen ab sofort getrennte Wege. Wie von Vereinsseite mitgeteilt wurde, hat Ebner seinen Trainerposten frühzeitig abgegeben. Erst im Sommer hatte er den Vertrag beim A-Kreisligisten verlängert.

„Es hat nichts mit Spielern, Personen oder dem Vorstand zu tun. Das ist alles im Positiven. Aber die Gesamtsituation, auch mit der Kadergröße, ist für mich nicht zukunftsfähig. Damit fehlt eine Perspektive“, sagt Ebner in seiner eigenen Mitteilung.

Ohne Trainer waren die Rheintaler zum Ligaspiel beim SV Stühlingen angereist. Sie verloren mit 1:2.

Auch auf dem Posten des Sportchefs gab es eine Veränderung. Die Mitglieder wählten in der Hauptversammlung Tobias Mülhaupt zum Nachfolger von Thorsten Walz.

Wer Ebners Nachfolge antritt, ist offen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €