Triathlon: – Monica Rinne und Katrin Mutter von der LG Hohenfels waren erfolgreich beim „Ironman 70.3 Kraichgau“ über die Mitteldistanz unterwegs. Geschwommen wird eine 1,9 Kilometer lange Strecke im Hardtsee, einem Baggersee. Die 90 Kilometer lange Radstrecke weist etwa 900 Höhenmeter auf, und der leicht wellige Halbmarathon wird in Bad Schönborn gelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Monica Rinne beendete den Triathlon als Siegerin in der Altersklasse (AK) 60. Ihre Zeit betrug 6:00:49 Stunden. Sie kam nach 34:46 Minuten schon als Erste ihrer AK aus dem Wasser. Die zweite Wechselzone nach dem Radfahren erreichte sie nach 3:12:18 Stunden. Da sie sich in der ersten Wechselzone verletzt hatte, musste sie sich auf dem Rad durchkämpfen. Beim Laufen hatte sie zunächst muskuläre Probleme, kam aber immer besser in Schwung und hatte nach 15 Kilometern nur noch einen Rückstand von drei Minuten auf die Spitze. Am Ende freute sie sich über den Sieg in der AK 60 mit fünf Sekunden Vorsprung.

Das könnte Sie auch interessieren

Katrin Mutter landete in der AK 45 mit einer Zeit von 5:51:14 Stunden auf Platz 14 von 46 Starterinnen. Die erste Wechselzone erreichte sie nach 35:06 Minuten, die zweite fast gemeinsam mit Monica Rinne nach 3:12:29 Stunden. Danach freute sie sich über eine Halbmarathon-Zeit von 1:54:07 Stunden. Damit landete sie im ersten Drittel ihrer stark besetzten Altersklasse.

Insgesamt kamen 1969 Athleten ins Ziel, davon 266 Frauen. Katrin Mutter kam auf den 106. Platz, Monica Rinne auf Rang 128.